Skip to main content

3 Gründe, warum ein Mann in deiner Beziehung die Führung übernehmen sollte

Selbst die am meisten ermächtigte Frau muss wissen, wann sie einen Schritt zurück machen soll.

Ich bin dafür Gleichstellung der Geschlechter und Partnerschaft in der Ehe. Mein Mann und ich haben das, aber wir sind auch wunderbar anders. Diese männlichen / weiblichen Unterschiede sind die Gründe dafür, dass es in den frühen Phasen der Datierung sehr viel Geld kostet, einen Mann in Führung zu bringen.

Vor langer Zeit dachte ich, dass Geschlechterunterschiede in Beziehungen keine Rolle spielen. Jedes Mal, wenn ich die Führung übernahm - die ersten Züge machte, Leute fragte -, endete ich enttäuscht und untröstlich. Das war, bis ich meinen persönlichen Umgang mit Dating radikal änderte.

Dies sind drei Dinge, die ich aus meiner eigenen Beziehung gelernt habe, und die Gründe, warum Männer die Führung übernehmen müssen (und Frauen müssen sie lassen).

1. Frauen würden viel lieber umworben.

Altmodisch vielleicht, aber das Konzept ist zeitlos. Es gibt etwas Magisches an diesem Szenario: Ein erwachsener Kerl trifft auf ein Qualitäts-Mädchen, auf das er wirklich steht; er verfolgt und arbeitet, um ihre Liebe und Respekt zu gewinnen. Warum? Weil er muss. Sie fällt nicht einfach in seine Arme oder sein Bett. Sie erwartet viel mehr. Und er ist bereit für die Herausforderung.

Ein reifer Typ, der weiß, wie man sich wie ein CEO verabredet, ist zielorientiert. Er weiß, dass er sich beweisen muss, und das wird sein Ziel. Er verfolgt und erhöht später den Ante zu Exklusivität, Engagement und Ehe. Sie fühlt sich geschätzt und erwidert seine Hingabe. Das ist Balz! Es ist eine Formel, die seit Tausenden von Jahren funktioniert, und es beginnt mit einer entscheidenden Sache: der Typ macht die ersten Züge.

2. Frauen lieben einen Mann mit Zuversicht.

Wenn er die Führung übernimmt, sieht sie ihn als selbstbewussten Mann und damit als jemanden, auf den sie sich verlassen kann. Wenn eine Frau entweder keinen Respekt für ihren Mann entwickelt oder sie verliert, ist die Beziehung ziemlich vorbei. Er verdient ihren Respekt, als er aufsteht und selbstsicher die Führung übernimmt.

3. Es baut auf lange Sicht emotionale Muskeln auf.

Das ist wichtig für die Arbeit, die er später machen muss. "Schatz, wir müssen reden", ist nicht allein die Verantwortung einer Frau. Er muss in der Lage sein, die wichtigen Themen anzugehen, die für eine glückliche Ehe entscheidend sind: Geld, Kinder, Schwiegereltern, Karriere und Intimität, um nur einige zu nennen.

Es beginnt früh in der Datierung: Er ruft an, fragt er für echte Daten, und er initiiert diese "du und ich" Gespräche, um die Beziehung auf die nächste Ebene zu bringen. Sie fühlt sich, als hätte sie einen Partner in der Entwicklung ihrer Beziehung für die Zukunft, und das gibt ihr das Gefühl, sicher genug zu sein, um voranzukommen.

Ein guter Junge genießt die Rolle der Führung in der Datierung. Es ist normal für ihn, und für eine Frau gibt es nichts Besseres als das Gefühl, umworben zu werden. Also lass ihn es tun! Du wirst das Dating lieben, und du wirst die Beziehung lieben, die du bekommst.