Skip to main content

3 Gründe, warum Realität besser ist als Fantasie

Ist die Fantasie lustig und harmlos oder kann sie dir im Weg stehen?

Ein Freund hat mich kürzlich nach seiner Anziehungskraft für eine Frau gefragt, von der er weiß, dass sie in einer festen Beziehung steht. Er dachte, es würde ihm nicht wehtun, über sie zu fantasieren, da er keine anderen Aussichten hat. Er gibt auch zu, dass er sich nicht so gut fühlt, da er (wie der Rest von uns) älter wird und sich fühlt, als wäre er für Frauen nicht attraktiv. Und er denkt, dass die Frauen, die er attraktiv findet, nicht an ihm interessiert sind.
Also schrieb ich ihm ein paar Gedanken, die ich hier für andere teilen würde:

Ich denke, es ist aus drei Gründen schädlich zu fantasieren :

  1. Es ist nicht gut für dich, sich in jemanden einzuhängen, der nicht erreichbar ist.
  2. Die Fantasie macht dich für andere Frauen weniger emotional verfügbar.
  3. Niemand kann jemals einer Fantasie entsprechen. Es ist am besten, stattdessen in der Realität zu bleiben.

Wenn wir älter werden, fühlen wir uns, als würden wir dicker und dümmer aussehen. Wir müssen den Verlust unserer jugendlichen Körper betrauern und uns mit unserem Alter arrangieren.
So wie ich es sehe, ist da draußen jemand für alle da. Überall, wo ich hingehe, sehe ich Menschen, von denen man denkt, dass sie für alle völlig inakzeptabel sind. Doch selbst sie finden Liebe. Ich denke, wir müssen uns immer daran erinnern, dass da draußen jemand ist, der uns genau so lieben wird, wie wir sind, und aufhören zu versuchen, den quadratischen Pflock in ein rundes Loch zu stecken. Also müssen wir uns selbst für das, was wir sind, akzeptieren und nach der Person suchen, die uns so liebt.

Vielleicht musst du deine Sicht auf Frauen ändern und dich weniger auf das Aussehen als auf die Person konzentrieren, die dich erschaffen kann glücklich, auch wenn sie nicht großartig sind. 3 einfache Schritte zur Verbesserung Ihres Selbstvertrauens

Haben Sie Probleme mit diesen Problemen? Oder haben Sie andere?