Skip to main content

3 Möglichkeiten, einem Freund in einer schlechten Beziehung zu helfen

Wenn du eine oder mehrere Freundinnen hast, kannst du über deine Beziehungen reden wenn du zusammen kommst. Es ist wunderbar, jemanden zu haben, mit dem Sie Ihre Freuden und Sorgen teilen können. Wenn du eine Freundin hast, die sich in einer besonders schwierigen Beziehung befindet, mag es ihr Leid tun, weil sie sich von ihrem Verhalten geärgert hat und ihr manchmal sogar eine wichtige Persönlichkeit geben möchte.

Bevor du auf den Zug aufsprichst Um ihre Geschichte vorbehaltlos zu unterstützen, denken Sie daran, dass jede Geschichte (mindestens) zwei Seiten hat. Manche Leute sind sehr gut darin, dich davon zu überzeugen, dass sie in der Opferrolle sind. Sie werden Ihnen nicht sagen, wie sie zu dem Problem beitragen. Sie erkennen es möglicherweise nicht einmal selbst. Schlimmer noch, sie wollen dich vielleicht dazu bringen, ihre Sache zu unterstützen.

Was passiert, wenn du deine Freundin verteidigst, nachdem sie dir erzählt hat, wie schlecht ihr Ehemann sie behandelt? Du sagst ihr vehement: "Lass das SOB." Dann sind sie ein paar Tage später wieder Lovey-Dovey und du wirst sauer auf deinen Freund, weil er so dumm ist und bei diesem Idioten bleibt. Muss dein bester Freund und Freund mitkommen?

Was solltest du tun, um nicht in diese Achterbahnfahrt verwickelt zu werden, in die deine Freundin dich verwickelt hat?

Empathiere dich, ohne Seiten zu nehmen. Mach einen Schritt zurück , höre deiner Freundin zu und versuche der Versuchung zu widerstehen, emotional in ihre Geschichte involviert zu werden. Als ein guter Freund, willst du da sein, wenn deine Freundin Schmerzen hat. Denken Sie daran, dass Sie kein Profi sind; Du bist ihre Freundin. Als Freundin können Sie eine Schulter zum Weinen anbieten, ohne zuzustimmen, dass ihr Ehemann ein Drecksack ist. Üben Sie, für Sie da zu sein, ohne etwas reparieren zu müssen.

Verwenden Sie Ihre besten Fähigkeiten zum Zuhören. Wenn Sie für Ihre Freundin da sein wollen, können Sie sie ermutigen, darüber zu sprechen, was sie stört. Höre aktiv zu, mit Blickkontakt und mit Ausdrücken wie "Es tut mir so leid, dass das passiert" und "Wow, du machst gerade viel durch". Halten Sie Ihre Kommentare neutral. Wenn sie darüber reden will, wie verdorben ihr Ehemann ist, müssen Sie nicht zustimmen, aber Sie können sagen: "Sie sind wirklich verärgert. Erzählen Sie mir mehr." Bester Freund oder richtiger Freund?

Resist geben Rat. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Freundin Ihre unaufgeforderten Ratschläge in der Vergangenheit ignoriert hat. Wenn Sie einen Rat geben, der nicht verlangt wird und nicht befolgt wird, riskieren Sie, wütend und nachtragend zu werden. Auch wenn es darum gebeten und nicht beachtet wird, sind Sie beide jetzt wütend aufeinander. Wenn sie sagt: "Ich weiß nicht, was ich tun soll", könntest du fragen: "Was willst du tun?" Auf diese Weise widerstehst du es, ihr zu sagen, was zu tun ist, und du bringst sie dazu, ihre eigenen Gedanken auszusprechen, die ihr helfen, es selbst herauszufinden.

Auf diese Weise behältst du deine Freundschaft und du hast weniger Stress darüber, was deine Freundin macht oder tut nicht in Bezug auf ihre verrückte Beziehung. Du kannst ihr immer sagen, dass sie meinen kostenlosen Bericht über die Schaffung gesünderer Ehen erhalten soll, indem sie die 7 tödlichen Gewohnheiten bei //trueloverelationshipcoaching.com.