Skip to main content

4 Dinge zu beachten, bevor Sie Ihr Haustier in Ihrer Hochzeit

Pfoten nach oben oder Pfoten?

Haben Sie in Betracht gezogen, Ihr Haustier in Ihre Hochzeitsgesellschaft aufzunehmen? Vielleicht reitet dein Hund mit einem Ring den Wagen entlang, mit einem Ring, den er hoffentlich nicht verschluckt hat, wenn er dich erreicht? Vielleicht hast du einen Vogel doppelt so lange wie du deinen Bräutigam gekannt hast und denkst: "Sie sollte an den Feierlichkeiten teilnehmen."

Egal wie sehr dein Haustier zu deiner Familie gehört, es ist wichtig darüber nachzudenken Potentielle Landminen, Fido zu haben, begleiten Sie an Ihrem großen Tag. Hier sind vier Tipps, um eine Raserei zu vermeiden:

1. Pflegt, wenn ... die wichtigsten Stakeholder Ihrer Hochzeit (normalerweise Eltern, vielleicht Großeltern oder Geschwister) es für eine großartige Idee halten. Mein Cousin zum Beispiel ist leidenschaftlicher Tierschützer und arbeitet in einem Tierheim. Meine Cousine zu lieben heißt Tiere zu lieben und es macht Sinn. Wenn Sie von Ihren Hauptbeteiligten eine Menge negatives Feedback zu der Idee erhalten, überdenken Sie, ob Sie den Hund zuhause lassen oder mit einem Hundesitter.

2. Pfoten, wenn ... Sie haben eine kurze, tierfreundliche Hochzeit im Freien, wo Sie Ihre Gäste leicht unterhalten können, ohne Fido den ganzen Tag zu streiten. Dies bedeutet natürlich, dass Fido gut trainiert ist, nicht auf alle Gäste in ihrer schönen Hochzeitskleidung zu springen. Und wenn Gäste tödlich allergisch gegen Fido sind, haben Sie ein ausgezeichnetes Drama auf Ihren Händen, wenn Sie sowohl Hund als auch Gast einladen.

3. Pfoten, wenn ... Sie kommen aus einer langen Reihe von Perfektionisten oder heiraten in eine perfektionistische Familie. Mit Haustieren kommt unerwartetes Drama und das letzte, was Sie brauchen, ist an die Hochzeit erinnert zu werden, die Ihr Haustier ruiniert hat, als Sie vor dem Hochzeitstisch ein nervöses Kumpel genommen haben, für das nächste Jahrzehnt Ihrer Ehe. Es ist einfach nicht die Angst wert, die Sie bis zum Hochzeitstag schaffen würden, zusätzlich zu den realen Chancen, dass Ihr Haustier überregt oder ängstlich wird und etwas Katastrophales macht.

4. Tatzen, wenn ... Sie Ihre Hochzeitsfeier beleidigen, indem Sie Ihrem Haustier einen größeren Deal machen als ihnen. Selbst wenn Sie glauben, dass Ihr Haustier Ihrer besten ist, wenn jemand beleidigt ist, sind die Chancen ziemlich hoch, dass sie für viele weitere Jahre in Ihrem Leben sein werden als Ihr Haustier und es wäre am besten, Ihren Freunden den gebührenden Respekt zu geben. Schließlich sind deine Freunde vielleicht deine zukünftigen Beweger, Babysitter und Schultern, um zu lachen oder zu heulen, wenn dein Leben nach der Hochzeit weitergeht. Ihr Hund wird sich nicht einmal darum kümmern, dass sie nicht zur Hochzeit eingeladen wurde und vielleicht die ruhige Einsamkeit ihrer Lieblingscouch genießt.

Ob es eine leichte Entscheidung oder eine schwierige Entscheidung ist, Haustiere können den Verlauf Ihres Hochzeitstages dramatisch verändern. Wir würden gerne deine guten und schlechten Geschichten von deinen Hochzeitserlebnissen mit Haustieren hören!

Mehr von Elizabeth Doherty Thomas, besuch den ersten Tanz!

15 Zeichen, dass die zwei von euch einfach sein sollen

Zum Anschauen klicken (15 Bilder) Foto: weheartit yurtango Bearbeiter Liebe Später lesen