Skip to main content

4 Dinge, die du wahrscheinlich über Gay Sex glaubst, die so sehr falsch sind

So lange, blöde Stereotypen!

Wenn es um schwulen Sex geht, gibt es in der heterosexuellen Community viele Missverständnisse. Wie haben Lesben überhaupt Sex? Sind alle homosexuellen Männer promiskuitiv?

Alle Menschen, schwul und hetero, haben Standards, wenn es um ihr Sexleben geht; einige sind offensichtlich, und einige können dich überraschen. Werfen wir einen Blick in die Welt des schwulen Sex und stellen ein für alle Mal fest, welche Gerüchte wahr sind und welche einfach falsch sind.

1. Schwule und Lesben sind promiskuitiv.

Nur weil wir Sex mit einer Person haben, die die gleichen Körperteile wie wir hat, bedeutet das nicht, dass wir locker, einfach sind, Sex mit heterosexuellen Menschen haben wollen oder unsere Partner betrügen mehr als gerade Menschen. In einer Studie der Online-Dating-Website OkCupid gaben schwule und lesbische Personen an, durchschnittlich sechs Sexualpartner gehabt zu haben.

Das widerlegt die Vorstellung, dass schwule Männer so viel Sex haben, dass sie kaum Zeit haben, sich die Hosen hochzuziehen. Es sagt auch, dass wir als Heterosexuelle in Bezug auf unseren sexuellen Appetit bemerkenswert gleich sind.

2. Schwule und Lesben jagen heterosexuelle Menschen nach Sex.

Zunächst einmal sind die meisten heterosexuellen Männer weder für Schwule noch für Lesben attraktiv. Und die meisten Lesben werden dir sagen, dass deine sehr heterosexuelle Freundin auch nicht so eine Rolle spielt. Lesben lieben unseren Toaster Geschenk Witz, und wir ziehen es heraus, wann immer eine Frau herauskommt, besonders wenn sie ein Spätblüher in der lesbischen Szene ist.

Wir schätzen, dass Ellen DeGegeneres diesen Mythos für uns geschaffen hat (der Witz ist, dass wenn Sie verwandle jemanden in lesbisch, du gewinnst einen Toaster ofen!), aber wir verfolgen deine Freundin oder deinen Freund nicht.

Schwule und Lesben versuchen nicht, dich zu unserer Lebensweise zu bekehren. Sie sehen, wir verstehen, dass sexuelle Orientierung nicht etwas ist, das wir wählen; Es ist Teil unserer menschlichen Erfahrung, genau wie jemand, der heterosexuell ist. Wir freuen uns, Menschen heterosexuell sein zu lassen, während wir unser eigenes homosexuelles Leben genießen.

Dieser Mythos ist so, als würde man sagen, dass heterosexuelle Menschen Sex mit jedem haben wollen, der heterosexuell ist. Yuck! Jemanden zu finden, zu dem man sich hingezogen fühlt und mit dem man gut auskommt, um eine langfristige Beziehung zu haben, ist für Schwule und Lesben ebenso schwierig wie für Heteros. Warum in aller Welt würden wir uns zwingen, Sex mit jemandem zu haben, zu dem wir nicht hingezogen sind?

3. Lesben wollen mit deiner Freundin schlafen, während du zuschaust.

Nein, schon wieder falsch! Das ist die Phantasie eines Hetero-Typen und hat nichts mit einer Fantasie zu tun, die eine Lesbe hat. Diese Phantasie gibt bisexuellen Frauen einen schlechten Ruf in der lesbischen Welt. Die Daten von OkCupid zeigen uns, dass dies auch nicht der Fall ist.

Erstens haben 25 Prozent der heterosexuellen Personen mit Profilen auf OkCupid Sex mit jemandem gehabt, der schwul oder lesbisch ist. Das sind viele heterosexuelle Leute, die Sex mit Schwulen und Lesben haben. Es scheint, dass heterosexuelle Frauen sehr an gleichgeschlechtlichen Begegnungen interessiert sind; vielleicht kommt das von der Dreier-Fantasie, die viele ihrer Freunde haben.

Dreiunddreißig Prozent der heterosexuellen Frauen gaben an, dass sie eine gleichgeschlechtliche Begegnung hatten und weitere 18 Prozent sagten, dass sie die Chance haben würden, Sex mit einer Frau zu haben. Bei Männern sagen 13 Prozent, dass sie an einer gleichgeschlechtlichen Begegnung interessiert sind. Und was ist mit all diesen plötzlich bisexuellen Menschen?

4. Bisexuelle haben Sex mit allen.

Nein. Nicht wahr. Bisexuelle suchen konsequent nach einem Geschlecht für Beziehungen. Danke nochmal an OkCupid für diese Daten. Sechsunddreißig Prozent der Bisexuellen senden Nachrichten nur an Frauen, während 41 Prozent Nachrichten nur an Männer senden. Und schließlich senden nur 23 Prozent der Bisexuellen Nachrichten an beide Geschlechter.

Hoppla! Sind Bisexuelle verwirrt über ihre sexuelle Orientierung? Vielleicht. Die Daten zeigten, dass jüngere Menschen für beide Geschlechter offener sind, aber wenn Menschen in ihre 30er Jahre ziehen, wählen sie ein Geschlecht gegenüber dem anderen. Die meisten Menschen, die sich als bisexuell identifizieren, suchen Beziehungen mit einem Geschlecht, nicht mit beiden Geschlechtern.

Für die heterosexuelle männliche Welt sehen wir, dass nur eine von vier Frauen gleichzeitig Männer und Frauen haben möchte, so dass die Dreier-Fantasie wahrscheinlich eine Fantasie bleiben wird.

10 Mal Prominente sagten wirklich dumme, homophobe Dinge Über Homosexuell Sex

Klicken zum Ansehen (10 Bilder) Foto: Weheartit Nicole Weber Blogger Buzz Lesen Sie später