Skip to main content

5 Don'ts für eine effektivere Kommunikation in Ihrer Beziehung

Merken Sie sich das.

Wenn Sie wissen wollen wie um in Beziehungen effektiv zu kommunizieren und die Argumente innerhalb Ihrer Beziehung zu verringern, sollten Sie Folgendes tun:

1. Tadeln Sie nicht.

Was bedeutet das? Es bedeutet, wenn du mit deinem Zeigefinger auf deinen Partner zeigst, sieh dir das an, weil drei weitere Finger (Mitte, Ring, Baby) direkt auf dich zeigen.

Also, teile deinen Teil dieses Kommunikationstanzes, indem du denkst außerhalb der Box. Was ist Ihre Rolle in diesem Argument? Kannst du es aus der Perspektive deines Ehepartners / Partners sehen, sogar ein bisschen?

Du weißt das zu sagen: "Es braucht zwei zum Tango?" Nun, Sie sind der andere teilnehmende Partner. Kannst du es ohne Schuld sagen?

Versuche zu sagen: "Ich denke, wenn du deine Socken auf dem Boden lässt. Ich denke nicht einmal, ich werde nur wütend." Oder: "Ich fühle mich, als wäre ich der Knirps und ich hasse es, der Narr zu sein, können wir herausfinden, wie wir diese Arbeit machen können, wir beide zusammen?"

Denken Sie daran, dass Sie in dieser Beziehung viel mehr Kraft haben du denkst. Schließlich bist du diejenige, die diesen Artikel liest und du willst, dass es besser wird. Tun Sie also Ihren Teil und tun Sie es positiver (keine Schuld).

2. Sprich nicht über die Vergangenheit.

Die Vergangenheit baut nur Mauern zwischen dir. Ja, Sie müssen manchmal die Verletzungen und Missverständnisse der Vergangenheit besprechen. Bevor Sie jedoch dorthin gehen, müssen Sie mehrere erfolgreiche Diskussionen führen, die ohne großen Aufwand enden.

Wenn Sie einige Diskussionen ohne große Luftsprünge meistern können, werden Sie Selbstvertrauen gewinnen und in der Lage sein, die heikleren Themen zu bewältigen Ich bin seit einiger Zeit gequält, insbesondere diejenigen, über die man entweder gar nicht spricht oder die man nur mitten in einem großen Streit erzieht.

Die kleineren Erfolge werden dein Selbstvertrauen und dein Vertrauen für dich selbst und für jeden einzelnen aufbauen andere. Dann kannst du die richtige Zeit finden, den richtigen Raum - wenn die Kinder aus dem Haus sind, wenn du nicht spät in der Nacht müde bist, wenn du nicht getrunken hast ... du kommst auf die Idee.

3. Geh nicht ins Spiel.

Eine Dame, die ich kannte, zählte, wie viele Windeln sie gegen ihren Ehemann änderte! Denkst du, dass das für sie funktioniert? Ich denke nicht. Es ist wichtig, dass du es loslässt, hör auf, Punkte zu halten und tu das, was du tun musst, ohne einen Groll, eine Beschwerde oder einen Vergleich.

Wenn du es aus Freude machst, würdest du vielleicht sogar deinem Partner dafür danken beitragen ... und Ihr Ehepartner könnte anfangen, freiwillig zu helfen, mehr und mehr (das ist, was passiert ist, wenn sie aufgehört hat, Windeln zu zählen).

4. Nimm es nicht an.

Egal, wie gut du von einem Gedankenleser bist, du glaubst wirklich, dass du es bist ... du bist es nicht! Annahme führt zu Fehlannahmen. Ich weiß, du willst nicht, dass jemand deine Gefühle für dich nennt. Also, das Gegenteil ist auch wahr.

Einige Techniken, wie man NICHT ÜBERNEHMEN kann:

  • Hören Sie gut zu. Unterbrich deinen Partner nicht. lassen Sie sie ihre Gedanken vervollständigen.
  • Klären. Stellen Sie eine Frage, wenn Sie nicht verstehen.
  • Sagen Sie Ihrem Partner, was Sie gehört haben, nur um sicherzustellen, dass Sie es richtig verstanden haben.

Dies ist sehr wichtig, weil es Ihrem Ehepartner bestätigt, dass Sie sie gehört haben UND das macht Sie fühlen sich sofort mehr mit dir verbunden.

5. Verwenden Sie keine Etiketten.

Wenn Ihr Partner zu Ihnen sagt: "Das ist lächerlich!" Nun, das heißt: "Du bist lächerlich." Oder: "Du bist dumm!"

Grundsätzlich ist jedes negative Label ein Nein, nein. Der Grund dafür, dass Etiketten nicht produktiv sind, ist, dass sie verletzend und ungenau sein können und dass es der Anfang ist, sich gegenseitig Schlamm zu schlagen. Das Ergebnis ist EINE GROSSE WAND ZWISCHEN IHNEN.

Es macht es nur viel schwieriger miteinander zu kommunizieren und zu akzeptieren, wenn Sie oder Ihr Partner unecht sind. Ein Label ist eine Kategorie, eine Kategorie ist eine Box und eine Box ist einschränkend, restriktiv und starr. Es erlaubt keine fließende oder fließende Kommunikation zwischen zwei Personen.

Der unheimliche Weg Stress ZERSTÖRT Ihre Beziehung

Klicken Sie zum Ansehen (6 Bilder) Aly Walansky Blogger Liebe Lesen Sie später