Skip to main content

5 Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Angst haben, sich zu verlieben

Du wirst wissen, ob du den Umzug machen willst nachdem du dir diese 5 Fragen gestellt hast.

Du hast von einer Beziehung geträumt, Zeit, Geld, Schweiß und Tränen in die Suche nach jemandem investiert. Dann erscheint er. Und dann widerstehst du dich.

Warum kämpfst, stößt oder rennt ihr von der Beziehung ab, die ihr wollt? Haben Sie an sich selbst oder an der anderen Person gezweifelt, als es den Anschein hat, dass Sie endlich das angezogen haben, wonach Sie gesucht haben? Finden Sie sich wiederkäuend und analysierend oder rechtfertigen Sie sogar, wenn das wirklich das ist, was Sie wollen?

Sie fragen sich, ob Sie bereit für eine Beziehung sind oder wenn Sie besser Single bleiben würden? Hast du einen Fuß in und einen Fuß aus der Beziehung? Vielleicht hast du dich nach Intimität gesehnt und jetzt, da die Aussicht darauf gekommen ist, hast du Angst vor Liebe.

Wenn einer dieser Gedanken dir durch den Kopf gegangen ist, bist du am Rand der Klippe und die andere Seite ist gerecht ein Sprung weg. Aber du weißt, dass sich mit diesem Sprung alles in deiner Welt ändert und du zwei Herzen in die Reihe bringst.

Du riskierst, verletzt zu werden und riskierst, einen anderen zu verletzen. Aber es ist das, was du gesagt hast. Lasst uns also mehr auf diesen Widerstand schauen und entscheiden, ob ihr bereit seid, All-In zu gehen und diesen Sprung zu machen.

Lasst mich meine Geschichte und einen kürzlichen Traum teilen. Ich begann das Jahr mit meinem ersten Ziel, eine fabelhafte Beziehung zu finden und zu genießen. Ich investierte für eine Woche außerhalb des Staates in ein Beziehungsseminar, engagierte einen Beziehungscoach und las viele Bücher über die Anziehung einer Beziehung.

Ich rezitierte Affirmationen, entwickelte eine detaillierte Liste dessen, was ich in einer Beziehung suchte, erstellte eine Visualisierung Notizbuch gefüllt mit Bildern, die eine liebevolle Beziehung darstellen und sogar Feng-Shui in meinem Haus gemacht haben. Ich schloss mich zwei Online-Dating-Sites an und investierte meine Zeit, um sie zu nutzen und neue Leute kennenzulernen.

Wie das Leben es wollte, wurde ich kurz mit einem Gesundheitsschrecken abgelenkt. Ich habe Verabredungen und meine Ziele einer Beziehung auf Eis gelegt und meine Aufmerksamkeit darauf gerichtet, meine körperliche und emotionale Stärke wiederzuerlangen. Manchmal passieren lustige Dinge, wenn Sie nicht darauf schauen oder es erwarten. Während ich mich erholte und eine Pause von der Verabredung machte, entdeckte ich jemanden, der fast alles, was ich suchte, auf meiner Liste fand.

Als ich mir die Gelegenheit gab, ihn näher kennenzulernen und ein paar Verabredungen zu genießen, fand ich, dass ich war ohne guten Grund in die Zone des Widerstands eingetreten. Ich war wieder gesund und es war Zeit, mit meinem Leben und meinen Zielen voranzukommen. Aber ich zögerte, weil ich nervös war. Ich fühlte mich wieder wie ein Kind mit nervöser Energie, die ich ständig durchstoßen musste, um mich an den Rand meiner Komfortzone zu lehnen.

Ich hatte auch einen lebhaften, symbolischen Traum. Ich liebe schwimmen und mein Traum zeigte mir, anstatt auf dem Wasser zu schwimmen. Ich machte keine großen Fortschritte und als ich einen Zentimeter nach vorne ging, kratzte ich meinen Bauch auf einigen Kieselsteinen und dem Dreck des Bodens.

Ich glaube, dieser Traum zeigte mir mein Element Wasser (einziges Leben, das ich hatte) angewöhnt, da es seit meiner Scheidung viele Jahre her ist). In einer Beziehung zu sein war eigentlich ein bisschen unangenehm, aber ich machte langsam Fortschritte und tastete mich am Boden entlang. Der Traum ließ mich lächeln und über meinen Widerstand nachdenken.

Schließlich kam ich zu dem Schluss, dass es meine Entscheidung war, den Übergang in eine Beziehung schwer zu machen oder ihn fließen zu lassen. Ich entschied mich dafür zu gehen und weiterzumachen.

Wenn du jemals etwas wie diese Geschichte erlebt hast, sind hier 5 Elemente zu berücksichtigen, wenn du entscheidest, ob du in eine Beziehung mit zwei Füßen machst.

  1. Wenn du dir deine vorstellst Leben in 10 oder 20 Jahren, willst du alleine oder mit einem Begleiter sein? Wenn du alt bist und dir das Ende deiner Tage naht, willst du jemanden, der deine Hand hält und dich unterstützt? Würdest du bereit sein, das für jemand anderen zu tun?
  2. Möchtest du einen Reisebegleiter haben, um neue Orte gemeinsam zu entdecken und zu erleben? Willst du wunderbare Erinnerungen mit jemandem schaffen?
  3. Willst du? Liebe geben und wieder empfangen? Hast du Liebe in deinem Herzen, die gerade nicht ausgedrückt wird? Könntest du jemand anderem Freude und Kameradschaft hinzufügen? Bist du bereit, Liebe zu empfangen?
  4. Wäre deine positive Beziehung eine Inspiration für eine andere Person? Braucht eines deiner Kinder ein Vorbild, das eine negative Vergangenheitserfahrung verbessert? Würde dein Mut ihnen helfen, mutig in ihrem eigenen Leben zu sein?
  5. Wenn du dich entschließt, nie wieder eine Beziehung zu haben, würdest du es auf deinem Sterbebett bereuen?

Nur du kannst wissen, ob du einer guten Beziehung widerstehst oder ob Ihre ambivalenten Gefühle sind eine Warnung, dass die Beziehung nicht gut für Sie ist. Denk darüber nach und höre innerlich zu, was die Antwort für dich ist.

Und wenn du spürst, dass du ein gutes Spiel gefunden hast, das sich in etwas Magisches verwandeln könnte, dann sei mutig und setze dich dafür ein! Dieses Leben ist keine Generalprobe und du weißt nicht, wie viel Zeit du noch hast.

...

Lass uns auf Facebook oder Twitter verbinden. Erfahre mehr über mich und die Bücher, die ich geschrieben habe, indem du meine Website besuchst: www.LisaJShutz.com

60 Liebeszitate, die dir helfen, ihm ALLES zu erzählen, was du wirklich fühlst

Zum Ansehen klicken (60 Bilder) Ryan Alphonso Mitwirkender Buzz Später lesen