Skip to main content

5 Tipps zur Heilung Ihrer Ehe nach der Untreue

Also hast du gerade herausgefunden, dass dein Geliebter eine Affäre hatte ...

Es ist normal, dass du eine breite Palette von Emotionen erlebst diese schwierige Zeit, von denen fast keine positiv sind. Dies gilt insbesondere, wenn Sie von den Nachrichten völlig verblüfft sind wie viele Ehemänner und Ehefrauen. (Laut einer wissenschaftlichen Studie beurteilten 56% der Männer und 34% der Frauen, die an Untreue beteiligt waren, ihre Ehen als "glücklich" oder sogar "sehr glücklich"!)

Schock, Verrat, Wut und sogar ein bisschen Frustration sind alle vernünftigen Antworten auf eine solche Situation. Obwohl die Affäre Ihres Ehepartners nicht Ihre Schuld ist, wird Ihr Selbstwertgefühl wahrscheinlich auch hart getroffen werden. Nichtsdestoweniger sehnst du dich vielleicht danach, an den Indiskretionen deines Ehemannes oder deiner Ehefrau vorbeizuschauen und mit deiner Ehe fortzufahren.

Wenn du entschieden hast, dass du die Untreue "vergibst und vergisst", die eingetreten ist, kann sie es Es ist hilfreich zu wissen, dass Sie nicht allein sind.

Laut einer Studie, die im Januar vom Journal of Marital- und Familientherapie und der Associated Press durchgeführt wurde:

  • Untreue (emotional, physisch oder beides) tritt in etwa 41% auf. von allen Ehen.
  • Obwohl Männer und Frauen dazu neigen, in ihren früheren Beziehungen in etwa gleich viel zu streunen, haben sich 22% Männer mindestens einmal während ihrer Ehen verirrt, während nur 14% der Frauen dasselbe getan haben.
  • Diese letzte Statistik mag für dich entweder ziemlich hell oder grausam sein, abhängig von deiner besonderen Gemütsverfassung, aber 31% der Ehen dauern sogar, nachdem eine Affäre entdeckt wurde.

Der Trick, dich in diesen 31% zu finden, ist Verwalten Sie Ihre negativen Emotionen und verhandeln Sie die Beziehung effektiv neu . Lesen Sie diese fünf Tipps zur Behebung Ihrer Ehe nach Untreue, um ein paar Tipps zu erhalten:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie beide auf der gleichen Seite sind.

Egal wie viele Anti-Ungläubigkeits- und Eheüberholungsartikel Sie im Internet lesen - die unglückliche Wahrheit ist, dass es keine Chance gibt, dass Ihre Ehe jemals ihre derzeitige Situation überwinden wird, wenn beide Partner sind nicht auf der gleichen Seite.

Unter keinen Umständen solltest du während der noch offenen Wunde wichtige Entscheidungen treffen, aber nachdem du die Chance hast, dass alles "einsinkt", ist es Zeit zu entscheiden Ob Sie beide der Ehe zustimmen oder nicht, ist es wert, gerettet zu werden.

In den meisten Fällen sprechen Sie von JAHREN Engagement, Anstrengung und (hoffentlich) guten Erinnerungen - also bleiben Sie sich treu, aber kommen Sie nicht zu irgendwelchen voreiligen Schlüssen, die Sie später bereuen können.

2. Erkenne, dass die Ehe nicht "fixiert" werden kann.

Ehemänner und Ehefrauen betrügen nicht in fast allen Fällen nur Sex. Während Sie nicht direkt für die Handlungen Ihres Ehepartners verantwortlich gemacht werden können, können die zugrunde liegenden Ursachen oder Auslöser dieser Aktionen nicht ignoriert werden! Aus diesem Grund müssen Sie anerkennen, dass etwas über die Ehe, so wie sie ist, nicht funktioniert.

Mit anderen Worten, "etwas muss geben"! Durch offene und ehrliche (nicht wütende und feindselige) Kommunikation müssen Sie beide einen neuen "Ehevertrag" aufstellen - eine klare Vereinbarung über Ihre Bedürfnisse und Erwartungen für die Zukunft.

Auch wenn Ihre Ehe nicht sein kann ' Es ist möglich, dass Sie mit einer stärkeren, gerechteren, neu erfundenen Vision Ihrer Ehe vorankommen, damit sie bereit ist, sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen!

3. Stellen Sie Fragen, aber tun Sie Ihr Bestes, um die richtigen zu fragen.

Neugierige Neugier könnte Sie dazu bringen, sich zu fragen, wo die Affäre stattgefunden hat und all die schmutzigen Details, die dort auftraten, und Sie haben das Recht, diese Dinge zu wissen, wenn Sie es wünschen. Nachdem Sie jedoch in die Grundlagen eingeweiht sind, ist es wahrscheinlich am besten, sich auf Fragen zu konzentrieren, die nicht nur bewerten, was passiert ist, sondern auch, warum es passiert ist.

4. Gehen Sie weiter.

Wenn Sie entschieden haben, Ihrem Partner zu vergeben, was er getan hat, dann müssen Sie sich wirklich dafür einsetzen. Eine einfache Möglichkeit, dies nach der Affäre zu tun, ist, sich Zeit zu nehmen, Dinge zu tun, die man gemeinsam genießt, ohne darüber zu diskutieren. Sie sollten auch die Zeit begrenzen, die Sie für die Diskussion aufwenden. 15-30 Minuten sind mehr als genug. Mehr ist wahrscheinlich zu viel, um ohne einen bevorstehenden Zusammenbruch fertig zu werden.

Es kann schwierig sein, Ihrem Partner für Monate oder sogar Jahre nach einer Affäre zu vertrauen, aber das ist etwas, an dem Sie ständig arbeiten müssen, wenn Sie wirklich etwas schlechter machen wollen. Zu sagen, dass du deinem Gatten völlig vergeben hast und sie dann ständig beschuldigt, erneut betrogen zu haben - auch wenn es nur in deinem eigenen Kopf ist - wird dich letztendlich von deinem Partner erneut entfremden.

Du solltest das Ereignis nicht in deinen Partner werfen immer wieder Gesicht. Ganz gleich, ob Sie mutig oder passiv aggressiv vorgehen, dies könnte Ihren Partner dazu bringen, seine Entscheidung zu überdenken, Ihre Beziehung weiterzuführen - insbesondere, wenn sie wirklich bedauern, was sie getan haben! Niemand möchte Tag für Tag an seine Schuldgefühle erinnert werden, besonders wenn sie alles tun, was sie tun können.

5. Fahre fort, deine Beziehung neu zu bewerten.

Du könntest denken, dass dies Tipp Nummer vier schwieriger machen könnte, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Von Zeit zu Zeit mit deinem Partner einchecken - das genaue Intervall erforderlich variieren von Paar zu Paar - um sicherzustellen, dass Sie beide erhalten, was Sie aus der Ehe brauchen, kann zukünftige Untreue zu verhindern und zeigen, dass die Gefühle und Meinungen beider Partner geschätzt werden. Es kann auch dazu führen, dass Sie sich sicherer fühlen und Sie leichter finden, Ihr Vertrauen in Ihren Ehepartner zurückzuversetzen. Das Beste von allem ist, dass es Sie näher bringt und Sie dazu inspiriert, Ihrer Beziehung bei Bedarf ein bisschen Würze hinzuzufügen. Dies könnte dazu führen, dass Sie neue Erinnerungen zusammenstellen und es leichter machen, sich nicht mit älteren, schmerzhafteren Dingen zu beschäftigen.

Diese Tipps sollen Personen helfen, die sich an der Untreue ihres Ehepartners vorbei bewegen wollen bedeutet eine narrensichere Methode, dies zu tun. Um eine Ehe hinter einer Affäre wieder auf den Weg zu Glück und Gesundheit zu bringen, bedarf es intensiver Offenheit und Engagement von BEIDEN Partnern, und Sie sollten niemals versuchen, eine Ehe zu führen, in der emotionaler oder physischer Missbrauch offensichtlich ist.