Skip to main content

5 Wege, um selbstsicher zu sein, ohne ein Bully zu sein (es gibt einen Unterschied!)

Grenzen in Beziehungen zu setzen ist wichtig für den Respekt.

Wir stehen heute vielen Entscheidungen in der Welt gegenüber . Wir sind alle mit dem Instinkt für Kampf oder Flucht gebaut, wenn wir mit Konfrontation konfrontiert werden.

Ein Tyrann kann Mut gewinnen, wenn Sie sich nicht persönlich treffen müssen. Cyberbullying wird immer wuchernder, wenn Leute den "Sendeknopf" drücken, bevor sie wirklich durch die Auswirkungen ihrer Taten denken.

Vor kurzem stieß ich auf eine Situation, in der ich mit einer unhöflichen, widerlichen Reaktion auf einen Geburtstagsgruß konfrontiert wurde hatte über Facebook einen Bekannten geschickt. Ich hatte nicht bemerkt, dass der Link zu dem kostenlosen E-Book, das ich normalerweise an meine Facebook-Freunde zum Geburtstag schickte, geändert worden war.

Der betreffende Gentleman reagierte, indem er mir eine knappe Nachricht zurückschickte und mir Marketingmaterial schickte in seinem Geburtstagsgruß.

Meine erste Reaktion war, mich zu wehren, aber ich entschied mich, durchsetzungsfähig zu sein und entschuldigte mich für den Fehler, erklärte ihm, dass es unbeabsichtigt war.

Anschließend schrieb er mit einem anderen extrem aggressiv, unhöflich Hinweis. Ich überlegte erneut, wie ich reagieren sollte. Ich entschied, dass es an der Zeit war, passiver zu handeln. Ich antwortete nicht, weil ich wusste, dass dieser Streit weiter gehen konnte und einer, der uns beide nirgendwo hinbrachte und verletzte Gefühle hervorrief.

Nach einigem Nachdenken entschied ich mich, entschlossener zu handeln und entfernte ihn als Freund auf meinem Facebook-Account.

Selbstbewusste Menschen wissen, wann und wie sie durchsetzungsfähig sind.


Giphy

Sie respektieren ihre eigenen Grenzen und die Grenzen anderer. Selbstvertrauen bedeutet, auf die Straße zu gehen und nicht in der Art zu reagieren, wenn jemand wütend oder unhöflich ist. Selbstbewusste Menschen gehen nicht davon aus, dass alles ihre Schuld ist oder dass andere sie beschuldigen.

Durch diese Aktion habe ich definiert, dass ich Grenzen habe und lieber möchte mit Menschen arbeiten, mit denen es angenehm ist, mit ihnen zu arbeiten. Das Herz des selbstbewussten Verhaltens ist das Vertrauen.

Ich habe festgestellt, dass wenn wir unsere Grenzen setzen und klar machen, was wir brauchen und was wir akzeptabel finden, dann sind die Leute normalerweise bereit, es uns zu geben.

Einer von Die Art und Weise, wie Sie eine durchsetzungsstärkere Person werden können, besteht darin, Verantwortung für unsere eigenen Entscheidungen und Handlungen zu übernehmen.

Die vier wichtigsten Komponenten einer selbstbewussten Person sind:

  1. Stellen Sie klar dar, was Sie denken und fühlen, sowohl verbal als auch körperlich Sprache.
  2. Entschuldige dich nicht für die Art, wie du dich fühlst.
  3. Weigere dich, andere mit falschen Schuldgefühlen zu manipulieren.
  4. Respektiere andere Menschen und respektieren dich im Gegenzug.
  5. Lerne, was du sagst wollen und was du brauchst.


Tenor

Durchsetzungsvermögen gibt eindeutig an, was du willst und was du als Mittel zum Zweck brauchst. Durchsetzungsfähig zu sein bedeutet nicht, dass Sie aufdringlich sein müssen. Sie haben das Recht, ein Mensch zu sein und die volle Verantwortung für Ihre Handlungen zu übernehmen.

Sie haben manchmal sogar das Recht, sich zu irren. Du hast das Recht, anderen zu erzählen, was du denkst und fühlst - und du hast das Recht, deine Meinung zu ändern.

Du hast auch das Recht, dich ohne Einschüchterung auszudrücken, und du hast das Recht, die Verantwortung für die Handlungen anderer nicht zu übernehmen . Sie haben nicht das Recht, die andere Person zu schikanieren, einzuschüchtern oder zu demütigen.

Durchsetzungsfähig zu sein bedeutet, eine Situation zu verdanken. Die einzige Person, die du ändern kannst, bist du selbst.

Du wirst lernen wollen, Grenzen in deinen Beziehungen zu anderen zu setzen. Sich über Grenzen klar zu sein, hilft einem, andere nie zu schikanieren oder anderen zu erlauben, dich zu schikanieren.

Nimm dieses Selbstbewusstsein-Quiz:

  1. Kannst du dir eine Situation vorstellen, in der du zuletzt passiv warst? Wie hätten Sie sprechen können?
  2. Können Sie sich eine Situation vorstellen, in der Sie in letzter Zeit aggressiv waren? Wie hättest du dich beruhigen können, bevor du gesprochen hast?
  3. Können Sie sich eine Situation vorstellen, in der Sie Grenzen setzen und anderen nicht erlauben, Sie zu schikanieren oder einzuschüchtern?

Sie können Ihr kostenloses eBook über die Überwindung der Schüchternheit beanspruchen, wenn Sie dazu neigen, angesichts von Widrigkeiten passiv zu werden BESTE Quotes für wenn Sie wirklich werden müssen - mit SELBST

Klicken Sie zum Ansehen (11 Bilder)

Jan Bowen Experte Selbst Lesen Sie später Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Cyber ​​veröffentlicht Mobbing Hilfe. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.