Skip to main content

5 Möglichkeiten, SCHNELL aus einem Argument zu repatriieren (und nicht in Kreisen)

Beziehungskonflikt ist eine Tatsache des Lebens, aber Sie können es in gesunder Weise verwalten!

Seien wir ehrlich ... alle Beziehungen haben einen Konflikt. Es ist ein Teil des Lebens. Doch der Konflikt bekommt einen schlechten Ruf. Aber, ehrlich gesagt, Konflikt ist nicht unbedingt eine schlechte Sache.

Beziehungen, die nicht einen Konflikt melden, sind diejenigen, auf die Sie wirklich achten sollten; sie sind ungesünder als diejenigen, die einen Konflikt haben.

Wenn ein Paar mir sagt, dass sie keinen Konflikt haben, dann weiß ich, dass jemand viel zu viel einräumt. Jemand bekommt seine Bedürfnisse nicht erfüllt.

Der Konflikt besteht darin, dass es ein tieferes Verständnis füreinander schafft und Paaren die Möglichkeit gibt, produktiv zu sein und der Beziehung zu helfen, zu wachsen und gesünder zu werden. Konflikte können auch eine größere Nähe und Liebe zwischen und innerhalb des Paares fördern und fördern.

Doch auf der dunkleren Seite, ohne zu lernen, wie der entstehende Konflikt gemeistert wird, können Menschen oft wütend und verärgert gegenüber ihrem Partner oder Ehepartner sein. und größere Feindseligkeit. Und das Erlernen der Konfliktbearbeitung hilft dem Ehepaar, auf die andere Seite zu kommen und einen anderen Weg zu schaffen.

Wie Konflikt gelöst wird, ist ein kritischer Faktor für Paare.

Der Grad, auf den sie sich beziehen, basiert auf verschiedene Faktoren wie Kommunikationsstile, Familienerziehung, Beziehungsgeschichte, Persönlichkeit und das Ausmaß, in dem sie ihre Emotionen und Konflikte bewältigen können.

Der Schlüssel zur Bewältigung von Konflikten und zum Durcharbeiten hängt jedoch davon ab, wie gut Paare miteinander kommunizieren können ihr Kampf, um ihre Beziehung nach einem Konflikt oder Argument wieder in Gang zu bringen.

Oft sind diese Argumente kreisförmig und selten gelöst in einer Weise, dass beide Leute weggehen und sich gut fühlen über ihre Beziehung.

Ob es daran liegt von alten Mustern, die sich aufeinander beziehen, ungesunde Kommunikation, Schwierigkeiten zu wissen, wie man es macht oder Angst - unter anderem gibt es Dinge, die du tun kannst, die einen neuen und gesünderen Weg für Paare schaffen.

Sue und Mark, 32, 34 Jahre alt.

Sue und Mark sind seit fast drei Jahren zusammen. Sie haben sich im Sommer aufgelöst, aber kürzlich beschlossen, wieder zusammen zu kommen. Sie wollen wirklich, dass ihre Beziehung funktioniert.

Sie fühlen sich beide stark und erkennen ihre vielen Stärken. Sie lieben einander, aber beide erkennen, dass sie, um eine gesündere Beziehung zu haben und besser kommunizieren zu können, eine Paarberatung brauchen.

Sie geben beide zu, stur zu sein und ihre Wut und ihren Standpunkt länger zu behalten, als sie sollten - aber sie wissen nicht, was sie tun sollen.

Durch die Therapie wurde ihnen auch klar, dass sie ebenso empfindlich auf Kränkungen reagieren und oft schnell verletzt werden, was sie daran hindert, ihren Konflikt zu lösen. Sie werden gegenseitig defensiv, was sie davon abhält, sich in ihrer Beziehung "gut und positiv zu fühlen".

Beide geben auch zu, dass sie viele der gleichen Verhaltensweisen in ihrer Herkunftsfamilie - nachahmen oder ihre erste Familie - , die sie festhält und sehr frustriert.

Aber alles ist nicht verloren. Tatsächlich zeigen Paare wie Sue und Mark, die Veränderungen sowohl einzeln als auch als Paar vornehmen wollen, ein großes Versprechen für ihre Zukunft und warum Paare Beratung ihnen - und anderen - auf dramatische Weise helfen können.

1. Machen Sie die Investition.


AmorQ

Das bedeutet, dass beide Menschen ihre 100-prozentige Investition für sich und das Ehepaar tätigen.

Jede Person ist an Bord und verpflichtet sich und das Ehepaar, die Arbeit zu verrichten und notwendige Änderungen vornehmen, um ihre Beziehung zu verbessern. Sie müssen dies tun, wissend, dass es wahrscheinlich schlimmer wird, bevor es besser wird.

Es könnte eine Achterbahnfahrt sein. Wenn Sie das jedoch wissen und normalisieren, können Sie den Weg der Erneuerung fortsetzen.

2. Beginnen Sie mit einem sanften Start .

John Gottman hat diesen Begriff geprägt und es geht im Wesentlichen darum, eher proaktiv als reaktiv zu sein und Ihren Partner oder Ehepartner folgende Fragen zu stellen: Wann könnte ein guter Zeitpunkt sein, das Gespräch noch einmal zu besuchen?

Wenn Paare den Ansatz von "Lasst uns beide in einem besseren Kopfraum sein, um das Thema erneut zu diskutieren" anstatt zu springen und zu schlussfolgern, dass es eine gute Zeit ist (weil es vielleicht nicht ist), erlaubt dies beiden Menschen Finde heraus, was ein guter Zeitpunkt für sie sein könnte.

Wie oft hast du eine Unterhaltung begonnen und er / sie ist ausgecheckt oder war am Empfang und hat versucht, ein Gespräch zu führen, aber schnell entdeckt, dass es nicht war 't eine gute Zeit?

Jeder war an diesen beiden Orten. Da Sie darüber sprechen möchten, ist es in Ordnung, die Konversation zu beginnen.

3. Der Wert der Rückschaltung .


IDiva

Was bedeutet Rückpedal? Sie können jederzeit zurückgehen und die Unterhaltung erneut besuchen. Du kannst ein "Do Over" haben. Dies kann erreicht werden, indem Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Was hätte ich anders machen können?
  • Wie wäre es, wenn das Gespräch gelaufen wäre?
  • Was kann ich beim nächsten Mal, wenn dieses Thema im Gespräch erscheint, anders machen? bevor es zu einem Konflikt wird?

4. Suche nach Mustern.

Wir haben alle Muster in Kommunikation. Worte, die gesprochen werden und Dinge, die unser Ehepartner / Partner kann und oft auslöst. Oft liegt es an anderen Lebenserfahrungen oder unserer eigenen Erziehung.

Was sind deine Auslöser? Was sind die Wörter, die Sie hören, oder die Verhaltensweisen, die Sie sehen und die Sie dazu veranlassen zu reagieren? Es ist wichtig, dass Sie sowohl Ihren Kommunikationsstil als auch Ihren Anhangsstil kennen (ich werde Links zu beiden hinzufügen).

5. Die wahre Entschuldigung.


Tenor

Verstehen Sie die 5 Schritte zu einer Entschuldigung. "Es tut mir leid" sind nur 3 Wörter, die einen Satz bilden.

Die Leute sagen oft nur "Es tut mir leid" ohne viel Substanz. Sie machen immer dasselbe, wiederholen Verhaltensweisen und sagen jedes Mal, dass sie dasselbe tun, "Es tut mir leid". "Es tut mir leid" hat jedoch 5 Schritte, um es effektiver zu machen.

  • Es tut mir leid.
  • Ich lag falsch.
  • Das habe ich falsch gemacht.
  • Das ist es, was ich Ich werde tun, um Änderungen vorzunehmen.
  • Implementierung der Änderungen.

Wie andere Änderungen, die wir im Leben vornehmen müssen, geschieht Veränderung nicht über Nacht. Es braucht Zeit, eine Menge Anfälle und Anläufe, und oft begegnen Paare einer Achterbahn der Gefühle, wenn sie notwendige Veränderungen vornehmen.

Aber diese ersten Schritte werden helfen, Ihre Beziehung wieder in Gang zu bringen und in eine Richtung zu weisen Paare fühlen sich stärker, wenn sie Konflikte in ihrer Beziehung besser bewältigen können.

Haben Sie Konflikte in Ihrer Beziehung? Findest du es schwer zu verwalten? Beginnen Sie mit diesen 5 Schritten, um zu lernen, wie Sie Ihren Konflikt lösen können, um eine gesündere Beziehung zu schaffen!

20 Kleine Dinge, die Ihre Beziehung SUPER stark machen

Klicken Sie zum Ansehen (20 Bilder) Foto: WeHeartIt Ravid Yosef Mitwirkender Liebe Lesen Sie später