Skip to main content

6 Möglichkeiten aufzuhören, ein selbstsüchtiger Ehemann zu sein und wahrhaftig auf deine Frau zu hören

Geben und holen Sie mehr Liebe, indem ich ein besserer Zuhörer bin.

Vor vielen Jahren las ich eine Studie, in der Menschen aus verschiedenen Bereichen des Lebens gefragt wurden: "Was ist die tiefste Art, wie du dich geliebt fühlst?" Die Antwort Nummer eins war: "Wenn mir jemand wirklich zuhört."

Wenn wir wirklich jemandem zuhören, gibt es ihnen das Gefühl, dass sie uns wirklich wichtig sind. Sie sind es wert zuzuhören. Ihre Gedanken und Gefühle sind uns wichtig, und das fühlt sich ihnen gut an.

Sind Sie ein guter Zuhörer? Die meisten von uns überschätzen unsere Fähigkeit, tief zuzuhören. Anstatt tief zuzuhören, bieten wir oft Hilfe und Lösungen an, wenn jemand uns seine Probleme erzählt. Wir sprechen zu schnell, sagen etwas Hartes oder Unempfindliches oder vielleicht sogar Selbst-Förderung.

Später haben wir vielleicht das Gefühl, zu viel zu reden und zu wenig zu hören, oder dass wir in unserem wohlmeinenden Rat zu aggressiv waren.

Es ist unwahrscheinlich, dass wir uns von Unterhaltungen verabschieden, die uns dafür bestrafen, "zu viel zu hören". Oft bedauern wir vielleicht, dass wir die andere Person unterbrachen, um unsere Meinung einzubringen oder um sie wissen zu lassen, dass auch wir erfahren haben, was sie erleben.

Es ist üblich, zu planen, was wir als Antwort als Nächstes sagen werden wenn wir wirklich zuhören sollen. Das, was wir "Zuhören" nennen, wird zu nichts anderem als unserer Chance, eine geistreiche Antwort oder "hilfreiche Antwort" zu planen.


VERBINDUNG: 5 Wege zu reden, damit er zuhört - wirklich, wirklich zuhören


Es ist nicht hoffnungslos . Es gibt Praktiken, denen wir folgen können, um unsere Fähigkeiten als gläubiger (und damit liebevoller) Zuhörer aufzubauen. Hier ist, wie man ein besserer Ehemann wird und die Ohren (und das Herz) öffnet.

1. Bitten Sie Ihre Lieben, Ihre Zuhörfähigkeiten zu bewerten.

über GIPHY

Vorschläge einholen. Vielleicht stimmen Sie sich auf ein Cue-System zu, wenn Sie das Gefühl haben, dass wir halb hören. Wir können sie ermutigen, innezuhalten und zu sagen: "Hörst du zu?" wenn sie fühlen, dass wir uns zerstreuen oder abgelenkt werden.

Der Schlüssel liegt darin, unser Hörverständnis zu verbessern und konstruktives Feedback zu akzeptieren. Gegenseitig zufriedenstellende Beziehungen kommen nicht zufällig vor.

2. Sprechen Sie weniger.

Atmen Sie durch. Übe dich nicht, indem du dich auf die Worte und die darauf folgende Stille einstimmst. Achte darauf, wenn die Person, mit der wir sprechen, den Fokus verliert und während unseres Sprechens in Ablenkung gerät.

Das kann ein Signal sein, dass wir zu viel reden. Atme erneut tief durch und halte inne. Sehen Sie, was in der Stille entsteht.


VERBINDUNG: Wie man zuhört - ohne Defensive zu bekommen


3. Augenkontakt herstellen.

über GIPHY

Hören Sie mehr als nur die gesagten Worte. Beobachten Sie die Ausdrücke der Leute und schauen Sie in ihre Seele. Auf diese Weise bieten wir anderen eine weitere Möglichkeit, sich geliebt zu fühlen.

4. Pass auf.

Klingt einfach, oder? Wir achten eher darauf, was wir denken, als auf das, was der andere sagt. Wir haben unser Comeback geplant, noch bevor sie ihre letzte Silbe aussprechen. Die Botschaft, die wir senden, ist, dass das, was wir zu sagen haben, wichtiger ist als das, was sie denken und fühlen. Also vergiss die geistreichen Retorten.

Nimm stattdessen alles auf, was gesagt wird, ohne vorher zu springen. Das ist nicht einfach und erfordert Anstrengung und Übung, aber es ist es wert. Unsere Aufmerksamkeit für die Lieben baut ein emotionales Bankkonto auf, das sich in unserer Nähe auszahlt.

5. Wähle einen Gesprächspunkt aus.

via GIPHY

Wir würden gerne mehr darüber wissen und sagen: "Erzähl mir mehr." Auch wenn wir denken, dass wir schon alles verstehen, was die andere Person gesagt hat. Zu sagen: "Erzähl mir mehr" lädt zu einer tieferen Ebene des Teilens und der Intimität ein.

6. Verrate nie ein Vertrauen.

Nichts ruiniert die Intimität so schnell, wie jemand das Vertrauen in unsere Fähigkeit verliert, unser Wort zu halten. Wenn wir die Fähigkeiten üben, die uns zu besseren Zuhörern für andere machen, hören wir selbst tiefer. Wir stimmen uns besser ein und werden intuitiver über die Gefühle und Motivationen anderer.

Im Moment Aufmerksamkeit zu schenken, ist ein guter Weg, um zu lernen, wie man ein besserer Ehemann wird und eine uralte Übung, die es uns ermöglicht, zentrierter und friedlicher zu sein. was uns wiederum zu besseren Partnern, besseren Eltern und besseren Kollegen macht. Es ist eine sehr wertvolle Fähigkeit, die es immer wert ist, zu üben.


VERWANDELT: Hör zu, Jungs! Hier ist, was Frauen wirklich von dir wollen


Mary Morrissey ist seit über drei Jahrzehnten Sprecherin, Bestsellerautorin, Lebensberaterin und Beraterin. Als erstklassige Rednerin, Executive Coach und Unternehmensberaterin hat sie 30 Jahre Erfahrung darin, Menschen zu neuen Höhen spiritueller Lebendigkeit, Wohlstand und authentischem Erfolg zu verhelfen.

Die 12 Illustrationen des Ehemannes zu seiner Frau nehmen die Liebe an sich gefangen Most Pure

Hier klicken (12 Bilder) Foto: HJ-Story Christine Schoenwald Editor Buzz Lesen Sie später