Skip to main content

8 GLARING Signs Sie (oder jemand, den Sie lieben) könnte ADHS haben

Behandle das Problem, bevor es schlimmer wird.

Viele Menschen fühlen sich von Menschen mit ADS oder ADHS wegen ihres verrückten Sinnes für Humor, Phantasie, Kreativität, Charme und "out of the box" -Denken angezogen. Aber für viele Paare können diese attraktiven Eigenschaften manchmal im Lichte von unbehandeltem ADD verblassen.

Leider ist unbehandeltes ADD ein großer Faktor bei vielen Scheidungen und Trennungen. Das Folgende ist eine Liste von einigen der Zeichen, die Sie ADHS haben können, sowie die Probleme, die sie für Paare verursachen.

1. Sie haben unkontrollierbare Wut oder Wut.

Viele ADD-Patienten haben Schwierigkeiten, ihre Wut zu kontrollieren und können auch die Wut ihres Partners provozieren. Die Partner von Individuen mit ADD (POADD) sind oft überwältigt und erschöpft von all den Kämpfen und fühlen sich schlecht, dass sie nicht in der Lage sind, ihre Beherrschung zu kontrollieren.

2. Sie haben Probleme mit Finanzen und Ausgaben.

Menschen mit ADS haben oft Probleme mit impulsiven Ausgaben, Problemen bei der Arbeitssuche und / oder Unterbeschäftigung. Es gibt oft eine Menge Schulden und Horten von Gegenständen, die aus einer Laune heraus erworben wurden, die in Schränken, Schubladen, unter dem Bett oder in Unordnung um das Haus herum verstaut werden können. Online-Ausgaben sind auch oft ein großes Problem.

3. Sie können keinen Job halten.

Aufgrund der Unfähigkeit des Partners, einen Job zu haben, fühlen sich die POADDs oft nicht in der Lage Risiken in ihrem beruflichen Leben einzugehen, weil sie das Gefühl haben, dass ihre einzige stabile Quelle ist Einkommen. Darüber hinaus leisten sie aufgrund der anhaltenden "Krisen" und des durch ihr häusliches Leben verursachten Stresses häufig zu wenig Arbeit.

4. Sie vermeiden Sex oder wollen es ständig.

ADD-Partner können entweder das Interesse an Sex verlieren oder erwarten, dass sie ständig Sex haben. Manchmal geschieht dies, weil die Person mit ADD leicht gelangweilt ist oder (paradoxerweise) Sex als Stimulans verwendet werden kann.

Das Interesse der POADD an Sex mit ihrem Partner ist auf das Gefühl zurückzuführen, Sex mit ihrem Kind zu haben übernehmen die Rolle des Elternteils), und der Partner mit ADD verliert oft das Interesse an Sex, weil er oder sie sich fühlen mögen, als ob sie Sex mit ihren Eltern haben.

5. Sie sind häufig in Verkehrsverstöße verwickelt.

Menschen mit ADS haben häufig Autounfälle, die ihre Sicherheit und / oder die Sicherheit der Passagiere, die sehr oft ihre Kinder sind, bedrohen. Sie haben oft sehr hohe Versicherungsraten und kostspielige Verstöße, die das Ehepaar finanziell zusätzlich belasten.

6. Sie bringen die Kinder in Gefahr.

POADDs sagen mir oft, dass sie das Gefühl haben, dass die meisten Entscheidungen auf ihren Schultern liegen. Wenn sie Kinder haben, fühlen sie sich als alleinerziehende Eltern, die ihre Kinder alleine großziehen. Sie fühlen sich von ihrem Partner nicht unterstützt.

Selbst wenn sie daran dachten, sich scheiden zu lassen, haben sie zu große Angst, dass das Wohlergehen ihrer Kinder jemals gehen könnte, so dass sie sich in einer hoffnungslosen Partnerschaft gefangen fühlen um den Kindern Stabilität zu geben.

7. Der Stress hat dazu geführt, dass Sie eine Krankheit entwickelt haben.

POADDs entwickeln oft Krankheiten, die durch die Auswirkungen des Lebens in einer stressigen Umgebung verursacht werden. Manchmal sind diese Krankheiten chronisch, wie chronische Müdigkeit, und manchmal manifestieren sie sich als häufige Anfälle mit gewöhnlichen Viren, wie Erkältungen. Dies beeinträchtigt ihre Fähigkeit, in der Welt effektiv zu funktionieren und kann weitere Isolation schaffen.

8. Sie haben Schwierigkeiten, Hilfe zu finden.

Paare wissen oft nicht, wo sie Hilfe suchen. Sie können mit einem Hausarzt, Pastor oder Kliniker sprechen, der im Gebiet von ADD nicht sehr versiert ist und die Diagnose verfehlt, was der Beziehung mehr Schaden zufügt. Erst wenn die Diagnose klar verstanden und auf das Leben der Individuen übertragen wird, wird verstanden, dass Heilung möglich ist.

Aber es gibt Hoffnung für diejenigen, die effektive Unterstützungssysteme suchen. Paare können lernen zu kommunizieren und Wege finden, um diese Lücken zu überbrücken. Sie können über wirksame Möglichkeiten lernen, Grenzen zu setzen, Verantwortlichkeiten zu teilen, Talente und Ziele zu entwickeln, nach einer gesunden Intimität zu streben und Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu gewinnen.

Aktiv nach Ärzten suchen, die sich auf die Arbeit mit ADD-Patienten und ihren Familien spezialisiert haben. Finden Sie Unterstützungsgruppen in Ihrer Nähe, die mit Erwachsenen mit ADD und / oder ihren Partnern zusammenarbeiten. Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach Unterstützungsgruppen in Ihrer Nähe benötigen, können Sie sich an Ihr lokales CHADD-Kapitel wenden und um Hilfe bitten.

Geben Sie niemals auf, bis Sie alle Antworten erhalten. Positive Veränderung tritt mit der richtigen Information und Unterstützung auf.