Skip to main content

Sind Sie ein Heterosexueller?

Hör auf, dich selbst zu fragen und fang an, das Leben als dein authentisches Selbst zu leben.

Coming-out ist ein monumentales Ereignis Menschenleben, ob Sie nun die Person sind, die herauskommt oder ein Mitglied ihres inneren Kreises. Es spielt keine Rolle, welche Position du spielst - die Erfahrung verändert das Leben.

Im Jahr 1869 führte LGBT-Rechte-Befürworter Karl Heinrich Ulrich das Coming-Out-Konzept als Mittel zur Emanzipation und zum Wandel gesellschaftlicher Meinungen ein. Zugegeben, die Leute kommen seit Jahrhunderten heraus ... nur nicht so offen, wie wir es heute sehen. Während der Prozess des Herauskommens fast täglich Schlagzeilen macht, finde ich es interessant, andere Begriffe in den Vordergrund zu stellen, die Menschen auf dieser Reise besser unterstützen könnten. Hier sind nur ein paar meiner Ideen, um "Ich komme raus" mit anderen Worten zu kommunizieren.

Ich lebe meine Wahrheit.
Nichts sagt Ehrlichkeit wie sich selbst auf den Kopf zu schlagen und zu sagen: "Wach auf und fang an, das Leben als dein authentisches Selbst zu leben! " Diesen mutigen Schritt zur vollen Umarmung unserer Sexualität zu machen, beginnt damit, dass du deine Wahrheit lebst.

Realistisch mit mir selbst.
Oder in Umgangssprache: "Get Real" bedeutet, mit deinem schlechten Selbst und nicht länger herunterzukommen tu so, als wärst du etwas, was du nicht bist. Ist das nicht erfrischend?

Mein Leben phantastisch zu leben. Nichts sagt, dass du mehr lebst und liebst als wenn du sagst: "Ich fühle mich fantastisch." Es ist verdammt schwer, fantastisch zu sein, wenn du dich nicht gut fühlst.

Diese drei Begriffe illustrieren meinen Standpunkt, aber lasst uns noch einen Schritt weiter gehen. Als ich darüber nachdachte, wie der Begriff "Coming-out" in etwas verwandelt werden könnte, das die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen würde, landete ich auf einem Begriff, der alles sagt. Bevor ich jedoch dieses kleine Nugget teile, möchte ich klarstellen, dass ich glaube, wenn du schwul bist, bist du auf diese Art geboren ... schwul, lesbisch, bisexuell, transgender. Es ist nicht, weil eine höhere Macht die Drähte überquerte oder "einen Fehler gemacht hat". Wir sind nur so und wir sind mehr als okay. In der Tat sind wir mit GDNS, LDNA, BDNA und TDNA begabt. Okay; Nun, da haben wir das klar, zurück zu meinem neuen Begriff für das Coming Out.

Ich bin ein heterosexueller Mann.
Manche behaupten, sie würden sich erholen, Zuckerabhängige finden, Vegetarier auffrischen oder Kardashian-Fans auffrischen . Also, warum können wir, die wir herausgebracht haben, keine heterosexuellen Menschen sein?

Was bedeutet das?

  • Wir überschreiten die Grenzen des heterosexuellen normativen Verhaltens.
  • Wir geben die sozialen Erwartungen frei Jungen datieren Mädchen und Mädchen mit Jungen.
  • Wir verwischen die Linien von Männlichkeit und Weiblichkeit.
  • Wir setzen neue Wege der menschlichen Existenz.
  • Wir lassen Neugier vorherrschen, anstatt zu akzeptieren, was ist .
  • Wir ehren unsere menschliche Form und lassen sie kreativ gedeihen.
  • Wir erkennen unsere heterosexuelle Erziehung an und integrieren sie in unsere sexuelle Orientierung.
  • Wir erlauben unserem logischen Selbst, in der Sandkasten unserer Herzenswünsche ohne Reue.
  • Wir erholen uns von Annahmen, Interpretationen und einschränkenden Überzeugungen, die unserer Sexualität nicht mehr dienen.
  • Wir akzeptieren, dass unsere Sexualität nur ein kleiner Teil unseres Ganzen ist

Am Ende des Tages, ob du es als Coming Out nennst, reell mit dir selbst, lebst Wenn Sie Ihr Leben phantastisch oder als sich erholender Heterosexueller arbeiten, ist das egal. Tatsache ist, dass Sie nur authentisch sind. Und das fühlt sich verdammt gut an.

Melde dich für Ricks kostenlose Videoserie an, "Coming Out Without Coming Out Unglued!"

Mehr Homosexualitätsratschläge:

  • 4 Common Gay Sex Mythen entlarvt!
  • Bisexualität akzeptieren : Attraktion über Geschlechtergrenzen hinweg
  • Top 10 Missverständnisse über Homosexuelle Menschen