Skip to main content

Ein bisschen Drama gut für deine Beziehung?

Bringen Sie Drama in Ihre Beziehung.

Viele von uns in romantischen Beziehungen versuchen zu folgen derselbe Rat, den wir seit Jahren hören: Wenn wir wütend werden, sollten wir unser Bestes tun, um unsere Wut zu kontrollieren, aufmerksam zu sein, zuzuhören und unserem Partner Raum zu geben, sich auszudrücken. Wir müssen einen offenen Geist und ein offenes Herz haben.

Das ist alles sehr schön, aber manchmal, wenn Wut und Frustration in uns aufsteigen, ist es sehr schwer, ruhig zu bleiben. Wenn diese Gefühle uns überwältigen, reagiert auch unser Körper - unser Blutdruck steigt, unser Atemrhythmus ändert sich und unser Puls beschleunigt sich. Es wird nicht nur eine Herausforderung für unseren Verstand und unser Ego, sondern auch für unseren Körper.

Während wir uns bemühen, Zurückhaltung und Geduld zu bewahren, kochen wir innerlich. Bei so viel aufgestauter Energie ist es am natürlichsten, überzukochen und die Fähigkeit zu verlieren, zuzuhören, ohne ein Urteil zu fällen oder uns selbst zu verteidigen. Viele Male wird diese aufgestaute Negativität uns ungeduldig machen und wir können Kritik auf gesunde, produktive Weise nicht akzeptieren. Darüber hinaus, und nicht überraschend, veranlassen uns diese Emotionen oft dazu, sich während des Gesprächs erschöpft und verbraucht zu fühlen, was die Situation noch unangenehmer macht.

Um zu der Bühne zu kommen, wo Sie sich hinsetzen und Herz zu Herz sprechen können ein Dialog, der Sie wirklich voranbringt und Ihnen hilft, die gegenwärtige Krise zu überwinden. Ich möchte eine spielerische Technik anbieten, die perfekt für diese Situation ist. Mit dieser Technik werden Sie in der Lage sein, alles in Ihrem Herzen ohne Grenzen oder Befürchtungen auszudrücken, während Ihr Partner geduldig warten und Ihnen erlauben wird, zu entladen. Aus dem Zustand der Befreiung und Erleichterung, der folgt, werden Sie in der Lage sein, eine entspanntere und gesündere Konversation fortzusetzen.

Die Übung heißt "Dramatische Erleichterung".

Die Idee ist, eine offene, freie Bühne zu schaffen für Ausdruck und Freisetzung. Einer von euch - derjenige, der teilen muss, was immer ihn stört - wird der "Schauspieler" sein, und der andere, derjenige, der zuhört und ermöglicht, wird "der Zuschauer" sein.

Der Schauspieler wird das beunruhigende Thema nehmen und es in einen klassischen Seifenoper-Monolog übertreiben. Der Schauspieler muss sich völlig selbst anwenden, seinem Mund und Körper die Freiheit geben und alles mit so wenig Planung wie möglich freigeben. Dies sollte alles getan werden, während das Drama in Gang gesetzt wird!

Der Zuschauer hört geduldig zu und vermeidet jede Antwort, Rechtfertigung oder Beurteilung. Der Zuschauer muss sich daran erinnern, dass dies keine "echte" Konversation ist, sondern ein unterstützender Raum für die Freilassung des Partners. Der Zuschauer sollte nicht antworten, und es ist wichtig, dass sie alles humorvoll aufnehmen - als ob er oder sie diese Seifenoper mit ihrem Partner im Fernsehen sieht.

Wie setzt man diese Technik um?

Das nächste Mal fühle, wie sich die Spannung erhöht, und es scheint, dass du im Begriff bist, einen Kampf zu führen, lass deinen Partner wissen, dass du eine Szene machen willst - das wird der Hinweis sein, dass das Spiel beginnen wird.

Bedenke das es muss kein sehr ernstes Thema sein; im Gegenteil, manchmal ist es besser, klein anzufangen. Es muss auch keine Wut sein, die auf deinen Partner gerichtet ist - du kannst diese Übung versuchen, aufgestaute Wut auf irgendjemanden loszulassen, mit deinem Partner einfach da, um dich zu unterstützen und zuzuhören.

Atme tief durch und nimm die Bühne . Lass alles los - deine Worte, deinen Körper, dein Ego und deinen Verstand. Drücke alles aus, ohne darüber nachzudenken, was du sagst, und denke daran, dass dein Partner für Unterstützung und Unterstützung da ist.

Irgendwann wirst du feststellen, dass nur noch das Spiel übrig ist und dass die Wut verschwunden ist. Ihr Körper wird frei sein von der emotionalen und physischen Belastung. Du könntest sogar anfangen zu lachen. Du wirst feststellen, dass sich der Geist beruhigt und Klarheit zurückgewinnt und dass deine großen Probleme wieder proportional sind. Wahrscheinlich werden Sie spüren, wie sich Ihr Körper mit Vitalität und Erleichterung füllt. Wenn Sie dies fühlen, kann die Übung abgeschlossen werden.

Schau dir deinen Partner an, den Betrachter, den Enabler, der an dieser Stelle wahrscheinlich lächelt. Geben Sie ihnen eine Umarmung und bieten Sie ihnen die Bühne.

Nach all dem Drama wird der Rest des Gesprächs viel offener und produktiver sein.

Denken Sie daran, dass das nächste Mal, wenn sich Ihr Gespräch erhitzt, nicht immer die Ruhe ist und senken Sie die Flamme. Übertreibe das Drama - es wird deiner Beziehung gut tun.