Skip to main content

Die Cheerios Commercial: Ist Interracial Ehe noch Tabu?

Die Getreidemarke wollte eine echte "amerikanische Familie" darstellen und niemand erwartete solch harte Gegenreaktionen.

Als eine Person, die in einer interrassischen Beziehung war, wurde ich so ermutigt, den neuesten Cheerios-Werbespot zu sehen, eine kaukasische Mutter, einen afroamerikanischen Vater und ihr entzückendes biracial kleines Mädchen. Wenn die Medien damit beginnen, verschiedene Arten von Familien abzubilden, kann die Öffentlichkeit auf eine Art und Weise Unterschiede ausgesetzt sein, die sie sonst nicht sehen würden, und die Exposition kann Akzeptanz fördern. Ich glaube, es könnte ein Gespräch über Unterschiede eröffnen, das zum Verständnis beitragen könnte und die öffentliche Meinung beeinflussen könnte, so dass Menschen, die in unkonventionellen Beziehungen stehen, nicht mit so viel Urteilsvermögen zurechtkommen müssen.

Leider haben einige Leute das nicht gesehen es. In der Tat musste der Kommentarbereich auf YouTube für diesen Werbespot aufgrund der rassistischen Kommentare deaktiviert werden. Ich habe nicht gesehen, dass die Kommentare davor gelöscht wurden, aber ich habe andere Kommentare zu anderen Videos gesehen, die nicht von Cheerios gepostet wurden. Ich war ermutigt und enttäuscht zugleich, einige Kommentare gegen schwarze Männer zu sehen, die sich mit weißen Frauen beschäftigten, aber die Mehrheit der Gegenreaktionen, die ich sah, kam von Leuten, die dagegen waren, dies zu einem Rassenproblem zu machen. Viele Leute vertraten den Standpunkt, dass die Beurteilung dieser Ehe falsch war. Das war der ermutigende Teil. (Holen Sie sich Ihre kostenlose Beziehungen aus dem InsideOut Tip Sheet .) Lesen Sie weiter ...

Weitere Eheratung von YourTango:

  • Die 5 schlimmsten Bits der Ehe Beratung ignorieren wir glücklich
  • A Einblick in die Heiratsberatung aus den 1950er Jahren
  • Heirat: Tipps & Expertentipps
  • 1
  • 2
  • 3
  • nächstes
  • letztes