Skip to main content

Bedauern Sie mich nicht! 5 erstaunliche Upsides zu einer geschiedenen, alleinstehende Mutter

Nur weil es schwer ist, heißt das nicht, dass ich nicht glücklich bin.

Single + Eltern.

Wenn diese beiden Wörter zusammenkommen, denken die meisten Leute an die stereotype, erschöpfte Mama oder den Vater, der ein Leben voller Schwierigkeiten und Schwierigkeiten (emotional und finanziell) führt.

Und natürlich zerreißen wir alle diese schönen Geschichten von Profis Sportler, die ihrer Mutter ein neues Haus als "Dankeschön" für alles, was sie getan hat (Liebe, Unterstützung, persönliches Opfer) als lang ersehnte alleinerziehende Mutter kaufen.

Alleinerziehende Kinder sind heutzutage aufgrund der zunehmenden Scheidung unglaublich häufig . Laut dem US Census Bureau gibt es in den USA etwa 12 Millionen Einelternfamilien (von denen mehr als 80 Prozent von allein erziehenden Müttern geleitet werden). Und da 45 Prozent der Kinder in Ein-Eltern-Haushalten in Armut leben, gibt es einen guten Grund, warum Menschen eine alleinerziehende Mutter als einen der schwierigsten Zustände in unserer Kultur betrachten.
Aber ... hallo! Es ist nicht alles Untergangsstimmung! In der Tat habe ich einige ziemlich erstaunliche Vergünstigungen entdeckt, um ein einzelner, geschiedener Elternteil zu sein. Hier ist die Oberseite des Erziehens solo:

1. Die Zeit mit deinen Kindern ist alle dir!

Du musst die Kuschelzeit nicht teilen oder befürchten, dass jemand hereinkommt und einen besonderen Moment mit einem deiner Kinder ablenkt.

Sie müssen keine anderen Erwachsenen in Ihre Gespräche einbeziehen, denn wenn Sie und Ihre Kinder es sind, ist niemand anderes wichtig. Du bist eine Familieneinheit.

2. Du machst die Regeln in deinem Haus.

Und du kannst sie erstellen, während du gehst. Es gibt Zeiten, wenn Sie wählen können, "schlechte Entscheidungen zu treffen" für eine Mahlzeit (wie gehen zu drei verschiedenen Drive-Thrus, um alle Parteien mit nicht sehr gesunden Abendessen-Optionen zu beschwichtigen). Ist das klug? Nein, aber ab und zu macht es Spaß.

Pfannkuchen zum Abendessen? Sie wetten! Und niemand, der dir ein "du vergiftet die Kinder" schmutziges Aussehen gibt, während du es tust. Können Sie und die Kinder den ganzen Samstag lang Ihren Pyjama tragen? Ja, und Sie können auch 50 Episoden von was auch immer auf Netflix sehen, anstatt produktive Mitglieder der Gesellschaft zu sein!

Sie können entscheiden, was Sie und die Kinder wann immer tun. Nun, natürlich hast du noch Dinge, die du tun musst , und du musst diese tun ... aber die restliche Zeit - woohoo!

3. Sie können neu definieren, was "Familie" bedeutet.

Wer sagt, "eine Familie" muss immer eine Mutter, einen Vater und ein Kind (Ren) einschließen. In der Familie geht es wirklich um eine Gruppe von Menschen, die einander lieben. Die Familie kann so aussehen, wie du willst, es gibt keine Regeln außer den erfundenen.

Eine Familie unterstützt sich gegenseitig, vergibt, hält dich in Sicherheit und akzeptiert dich für das, was du wirklich bist.

Definiere deine eigene Familie einzigartiger Weg. Besprechen Sie dies offen mit Ihren Kindern und lassen Sie sie ihre Gedanken darüber teilen, wie Ihre Familie arbeiten wird.

Ich sage meinen Kindern ständig, dass wir IMMER eine Familie sind. Und sie sind auch eine Familie mit ihrem Vater - aber in unserem Haus sind wir unsere eigene glückliche Familie. Sie lieben es zu wissen, dass sie ein wichtiger Teil von etwas Sicherem und Liebendem sind.

Eines Tages werde ich vielleicht wieder heiraten und wer weiß, wie unsere Familie dann aussehen wird. Ich lasse meine Kinder wissen, dass ich hoffe, eines Tages wieder zu heiraten und zu unserer Familie zu gehören, aber im Moment sind es nur wir, und es ist genau richtig.

4. Neue Traditionen zu schaffen macht so viel Spaß.

Füge das "Familiengefühl" hinzu, indem du deinen Kindern hilfst, neue Traditionen zu entwickeln. Es macht Spaß und ist ein ausgezeichneter Weg, sich zu verbinden.

Ob es etwas Einfaches ist (wie jeden dritten Samstag ist "Stay In Your PJs Day") oder einen ganz neuen Urlaub zu schaffen ... was auch immer du tust, Familientraditionen bieten einen kraftvollen Weg um ein Leben voller glücklicher Erinnerungen zu verbinden und aufzubauen.

5. (Wenn Sie das Sorgerecht teilen) ... Sie bekommen tatsächlich eine Pause!

Nicht alle alleinstehenden Mütter bekommen dies (leider), aber diejenigen, die das Sorgerecht mit ihrem Ex-Ehepartner teilen, bekommen eine Pause. Es ist zwar nicht immer lustig oder einfach, für einige Zeit von deinen Kindern wegzukommen, aber es ist sehr befreiend und therapeutisch, wenn du diese Zeit gut nutzt.

Ja, ein leeres, ruhiges Haus könnte sich zuerst wie ein Loch in deiner Brust anfühlen. Aber allein, Zeit bietet Ihnen die Möglichkeit, sich wieder mit sich selbst zu verbinden!

Was haben Sie gerne getan, bevor Sie Kinder hatten? Sie können das alles wieder zurückbekommen. Du kannst die Frau zurückfordern, die du warst, bevor dein Leben von winzigen Aliens übernommen wurde, die dich "Mama" nennen. Sie ist immer noch da und wartet nur darauf, wieder aufzutauchen, nur besser.

Nutze die Zeit außer deinen Kindern, um zu heilen und zu wachsen. Nimm die Nickerchen, die du brauchst. Geh früh zu Bett, oder, wenn du willst, bleib lange auf. Sei selbstsüchtig.

Ich weiß, dass Zeit für mich selbst eine bessere Mutter ist, wenn meine Kinder wieder zu Hause sind. Und dafür bin ich dankbar.

Schau, ob du verheiratet bist oder alleine fliegst, Elternschaft ist eines der wichtigsten und schwierigsten Dinge, die jeder von uns machen kann.

Scheidung fügt einfach hinzu eine neue Dimension der Herausforderung. Lassen Sie uns als Eltern das Beste aus der Situation machen, damit wir unseren Kindern beibringen können, dasselbe zu tun.

Ich habe immer noch Probleme, alles zu erledigen, aber ehrlich gesagt, ich habe das auch während der Ehe getan. Ja, es kann sich jetzt schwerer fühlen, aber ich akzeptiere das und tue jeden Tag das Beste, was ich kann.

Bitten Sie Ihre Kinder, zu helfen, wenn es hart wird. Erinnere sie daran, dass du nicht alles kannst und dass du eine Familie bist, die zusammenarbeitet. Und denken Sie daran, nur weil sich etwas schwer und herausfordernd anfühlt, heißt das nicht, dass es sich nicht auch lustig und wundervoll anfühlen kann.

Es ist in Ordnung, Ihr Leben zu lieben und stolz darauf, alleinerziehend zu sein.
Fangen Sie an zu leben das Leben, das du verdienst, indem du diesen ersten Schritt jetzt machst. Kontaktieren Sie Marcy Goss Garcea bei YourReluctantGoddess.com oder auf Facebook. Deine erste Sitzung ist immer frei, kontaktiere sie heute, um in unsere persönliche Kraft und Freude zu gelangen.

8 Sehr ehrliche Mütter enthüllen, wie echte Babybäuche aussehen

Klicken zum Ansehen (8 Bilder) Amanda Chatel Blogger Selbst Später lesen