Skip to main content

Einfacher Urlaub mit Kindern oder ohne!

Dinge, die Sie bei der Planung eines Urlaubs mit oder ohne Ihre Kinder beachten sollten.

1. Urlaub ist nicht verpflichtend

Sprich mit deiner Familie darüber. Erklären Sie das Alter angemessen, dass sie dieses Jahr nicht gehen. Vielleicht planen Sie dieses Jahr Camping im Hinterhof oder Tagesausflüge.

2. Ist es wichtiger für dich und deinen Partner, wegzukommen und wieder zu verbinden als einen Familienurlaub zu haben?

Denk daran, wenn es dir und deinem Partner gut geht, dann sind Dinge mit Kindern einfacher.

3. Fühle dich nicht schlecht, wenn du die Kinder nicht mitbringst

Wir arbeiten alle hart, vielleicht können sie nächstes Jahr gehen.

4. Planen Sie Ihren Urlaub mit Rücksicht auf das Alter Ihrer Kinder.

5. Viele Male haben Kinder Schwierigkeiten, irgendwo neu zu schlafen.

Wenn du eine Packung im Spiel verwenden willst, fang jetzt an, darin zu schlafen. Bringen Sie Ihre Bettwäsche mit, damit es gleich riecht.

6. Bleiben Sie ruhig, weil Babys sich von unserem Stress ernähren

Haben Sie eine Vereinbarung mit Ihrer Familie, Ehepartner, Schwiegereltern, dass, wenn die Dinge nicht gut laufen, Sie zurück in den Raum gehen.

7. Planen Sie keine späten Abendessen, wenn Ihre Kinder normalerweise um 18 Uhr essen.

Planen Sie, in Schlangen zu warten. Bei den langen Wartezeiten Snacks, Spielsachen usw. verwenden.

8. Denken Sie daran, die Grundlagen - Kinder sind mürrisch, wenn sie hungrig, müde oder schmutzige Windeln haben

Die meisten älteren Kinder haben die gleichen Probleme. So auch Erwachsene, abzüglich der schmutzigen Windeln.

9. Beobachten Sie ihren Spaß und ermutigen Sie Kinder, gut für sich selbst zu sorgen.

Gut essen, viel Wasser trinken und Sonnencreme verwenden.

10. Fragen Sie sie

"Müssen Sie gut auf sich aufpassen, wie sieht das aus?"

11. Wir sind verantwortlich für die Grundlagen, besonders bei Babys

Denken Sie daran, wenn Sie Reisen buchen. Bin ich bereit, 2 Stunden in dem Raum zu sitzen, damit Little Jacob jeden Tag ein Nickerchen machen kann?

12. Ältere Kinder sollten im Urlaub nicht viel Geld benötigen.

Plane die lustigen Dinge, die du machen kannst und sprich darüber im Voraus. Dann gibt es keine Überraschungen, wenn Sie Nein sagen, wonach sie fragen. Kinder, die Dinge wollen und nach Dingen fragen, sind normal. Erinnere sie einfach daran, dass du schon Dinge geplant hast.

13. Bei der Planung Ihrer Ausflüge sprechen Sie über die Verhaltenserwartungen, bevor Sie

gehen. Setzen Sie sich dann nicht zum Scheitern, indem Sie sie in ein Restaurant warten lassen, alle angezogen, nachdem sie kein Nickerchen gemacht haben oder den ganzen Tag viel gegessen haben. Ich bin ein großer Fan von Erdnussbutter und Gelee!

14. Dieselben Regeln, die du zuhause hast, gelten in der Öffentlichkeit und im Urlaub.

Sie kommen nicht mit hässlichem Geschwätz davon, sind unhöflich, laufen in Restaurants usw.

Genieß deinen Urlaub und ruf an oder maile mir, wenn du es hast alle anderen Fragen, die Ihrer Familie helfen könnten, reibungsloser zu verlaufen und sich gegenseitig zu erfreuen.

Kary Valdes, LCSW

[email protected]

Dieser Artikel wurde ursprünglich im Parent Talk mit Kary veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.