Skip to main content

Wahres Vertrauen in sich selbst finden (für Männer)

Es gibt kein Trick, Technik oder Formel. Also hör auf zu suchen und lerne endlich, zuversichtlich zu sein.

Q. Ich bin neugierig, deine Gedanken zu hören. Für einen Mann, was macht oder erlaubt ihm, selbstsicher zu sein, besonders als Liebhaber / Partner?

A. Große Frage. Hier ist, wie ich von null Selbstvertrauen mit Frauen zu einer großartigen Beziehung, einem fantastischen Sexualleben und einer anderen Männerkarriere kam:

  • Ich habe Dinge getan, die mir gut tun. Das hat mein Selbstwertgefühl gesteigert -Wertschätzung. Ob es mutig einer unbequemen Unterhaltung gegenüberstand oder eine schwierige Aufgabe erfüllte oder "das Richtige tat", selbst wenn ich lieber einen einfacheren Weg wählen würde ... diese Dinge brachten mich allmählich dazu, mich selbst zu mögen und mich selbst als gut zu betrachten , würdige und fähige Person.
  • Ich begann meiner Intuition, meinen Bauchgefühlen und meiner Fähigkeit, andere zu spüren, zu vertrauen. Manchmal ging ich riskante Chancen ein und folgte einer Ahnung, die nicht direkt in den Büchern lag. Manchmal habe ich mich geirrt, aber ich hatte recht oft genug, um meiner persönlichen Weisheit zu glauben. Und natürlich hat mir jeder Fehler etwas beigebracht und meine Intuition präzisiert. Mit der Zeit wurde ich ein geschickter Anstifter, ein Initiator, ein Führer im Tanz, nicht nur ein folgsamer Anhänger oder williger Teilnehmer.
  • Ich habe gelernt, mir selbst zu vergeben. Mir ist aufgefallen, wo ich mich mit Reue und Vergleichen übermäßig anstrengt, die keinem nützlichen Zweck dienen und meinem psychischen Wohlbefinden schaden.
  • Es gab Zeiten, da steigerte sich mein Ego stark und ich begann es loszulassen. Ohne ein zerbrechliches Ego zu schützen, fand ich plötzlich eine neue Freiheit - verletzlich zu sein, jemanden anderen gewinnen zu lassen Argument, aufhören, sich darum zu sorgen, gut auszusehen, etwas falsch zu machen, sich zu entschuldigen, Feedback zu erhalten, zu erkennen, dass jemand anderes in etwas besser ist, usw. Wo mein Ego durch diese Situationen bedroht war, war mein selbstbewusstes Selbst nicht .
  • Ich kam zu dem Grund, warum ich so viel Gewicht in die Zustimmung von Frauen gelegt habe. Ich kam, um zu sehen, wie meine Erziehung, meine Teenager- und Erwachsenenjahre mich dazu brachten, da drüben statt über hier . Ich fing an, meine bedürftigen Zustimmungs-Tendenzen, Leistungsangst, meine Versuche zu beeindrucken, anstatt authentisch zu sein, etc. zu verlieren und ich konnte mich einfach entspannen und genießen. Dies machte mich zu einem viel mehr Spaß für Frauen zu interagieren. Es brachte auch andere Veränderungen mit sich. Ich hörte die Gewohnheit auf, geben zu geben, während ich eine Fußmatte war. Ich hörte auch auf, von Frauen abhängig zu sein, um meine Richtigkeit zu gewähren; Ich bin mit meiner eigenen Richtigkeit aufgetaucht, die Frauen attraktiv fanden.
  • Ich beendete die Suche nach einer Formel, einem Algorithmus oder einer Technik, die mir sagen würden, was ich tun soll. Ich begann zu sehen, dass alles, was ich wissen musste, im Moment der Interaktion mit jemandem genau da war meine Aufmerksamkeit sollte da sein, nicht verschwendet, um geistig durch passende Vorlagen oder ähnliche Situationen zu sieben. Ich kam um zu sehen, dass das Schlimmste, was ich tun konnte, war, meinen Erfolg mit jemand anderem oder meinen Erfolg gestern, oder meinen Erfolg vor 5 Minuten, oder die Erfolgsgeschichte eines anderen Mannes in den gegenwärtigen Moment mit all seinen Nuancen und Komplexität zu ziehen Einzigartigkeit. Alles, was ich wissen muss, ist genau hier, gerade jetzt, mit dieser Person.

Das sind die wichtigsten Faktoren auf meinem Weg zum Vertrauen als Liebhaber und als Mann.

20 Zitate, die deine Verdammnis steigern, ich sehe gut aus Nackt! Vertrauen

Zum Ansehen klicken (40 Bilder) Samantha Maffucci Editor Selbst Lesen Sie später