Skip to main content

Gruppensex gibt es schon lange: Es hat auch Vorteile

Think Group Sex ist neu? Denk nochmal daran, Gruppensex hat schon eine Weile entdeckt, wie man sich einmischt.

Hast du gedacht, dass Dreier riskant sind? In den letzten Jahren waren die Gruppen Sex und Swinging bei jungen und verheirateten Paaren auf der ganzen Welt sehr beliebt. Bei Gruppensex werden Partner mit anderen Paaren außerhalb der Beziehung in sexuelle Aktivitäten einbezogen. Diese soziale Praxis ist vielen Städten in den Vereinigten Staaten gemeinsam. In den meisten Fällen treffen sich diese Paare an einem diskreten Ort und beteiligen sich an sexuellen Aktivitäten.

Entgegen der landläufigen Meinung können Gruppensex und Swing sogar Paare mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen betreffen. Darüber hinaus ist der Gruppensex oft einvernehmlich zwischen den Partnern. Tatsächlich betrachten die meisten Paare, die am Gruppensex beteiligt sind, diese Praxis als akzeptabel. Sie wollen nicht, dass ihre Partner ohne ihr Wissen in außereheliche Affären verwickelt werden.

Diese Paare können Sex erleben, während sie ihre Liebe füreinander am Leben erhalten. Sie können sogar in Orgien oder Tauschpartner getrennt involviert werden. Gruppensex wird am häufigsten als Orgie bezeichnet. In den meisten Fällen sind Orgien nur eine Erweiterung des swingenden Lebensstils. Wenn zwei oder mehr Paare am Schwingen beteiligt sind, nennt man das eine Orgie.

Geschichte des Gruppensex

In der Antike war Gruppensex eine sehr häufige Aktivität. Darüber hinaus wurde auch häufig Swing oder Swapping von Frauen praktiziert. Studien zufolge war Gruppensex im 16. Jahrhundert üblich. Es entwickelte sich allmählich im Laufe der Zeit. Im 18. Jahrhundert wurden Schaukeln und Gruppensex als rituelle Praktiken in Europa durchgeführt.

Es ist erwähnenswert, dass solche Legenden und Geschichten nicht vollständig bewiesen wurden. In den USA wurden Gruppensex und Swing im frühen 20. Jahrhundert populär. In der Tat war Gruppensex während des Zweiten Weltkriegs häufiger. Viele Soldaten und ihre Ehepartner praktizierten Gruppensex und schwangen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Sterblichkeitsrate unter den Soldaten im Zweiten Weltkrieg ziemlich hoch war. So entwickelten viele Soldaten starke Bindungen. Soldaten versuchten auf jede Weise auf die Ehepartner der anderen aufzupassen. Unterstützung und Zuneigung führten manchmal zu expliziten Affären und Aktivitäten unter Paaren.

Wie bereits erwähnt, war Gruppensex während des frühen 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika populär. Es ist jedoch immer noch hinter verschlossenen Türen vorherrschend. In den meisten Fällen ist Gruppensex mit verschiedenen schwingenden Parteien verbunden. Seit das Internet populär wurde, waren swingende Partys in der modernen Gesellschaft üblich und populär.

Mit dem großen Umfang des Internets war es für Paare einfacher, andere Paare zu finden, die an Gruppensex und Schwingen interessiert waren. Laut Statistik sind solche Paare für 3% der verheirateten Paare in den Vereinigten Staaten.

Gründe, sich an Gruppensex und Swinging zu beteiligen

Gruppensex Websites und Swinging sind aus einigen wichtigen Gründen sehr beliebt . Einige Hauptvorteile von Gruppensex und swingender Lebensweise sind:

  • Leidenschaftlicher und besserer Sex
  • Häufiger Sex mit Paaren mit gleichen Fetischen
  • Erhöhte Neuheit
  • Mehr Vielfalt bei sexuellen Begegnungen
  • Experimentiermöglichkeit
  • Erfüllen sexuelle Fantasien

Gruppensex Dating-Sites und Swinging sind gute Möglichkeiten, um Ihre Beziehung zu verjüngen und den Funken neu zu entfachen. Diese Aktivitäten können Ihre Bindung mit dem Partner stärken. Paare glauben immer, dass solche Aktivitäten ihnen erlauben, zu experimentieren und ihre sexuellen Wünsche zu erfüllen.

25 Wahnsinnige Orte Leute hatten Sex

Zum Anschauen klicken (24 Bilder) yurtango Herausgeber Sex Lesen Sie später