Skip to main content

Ein glücklicher Vater teilt, wie er die Überraschung eines Lebens lieferte

Die herzerwärmende Geschichte eines Vaters über einen Tag, an dem das Leben nicht so lief wie geplant.

Als meine Frau und ich unser drittes Kind befreiten, beschlossen wir, es als Hausgeburt mit einer Hebamme zu machen.

Alles verlief normal und planmäßig. Unsere 32-wöchige Untersuchung war ausgezeichnet, aber mit einer leichten Herzfehleranomalie. Unsere Hebamme dachte, sie hätte vielleicht einen zweiten Herzschlag gehört. Wir haben alle zugehört ... und zugehört. Wir entschieden, dass es wahrscheinlich Sonas eigene Bauchgefäße war, die sie hörte. Die Kontrollen der Wochen 34 und 36 kamen und gingen, alles (einschließlich des Herzschlags) war völlig normal.

Am nächsten Wochenende, früh am Morgen, spürte Sonya Kontraktionen. Drei Wochen zu früh. Da sie eine erfahrene Mutter war, überwachte sie das Timing der Kontraktionen, und tatsächlich beschleunigten sie sich. Sie weckte mich auf, um die Hebamme zu rufen und mich auf die Entbindung vorzubereiten, aber unsere Hebamme war fast 3 Stunden von der Stadt entfernt, um ihre Familie zu besuchen!

Ich tat mein Bestes, Sonya zu helfen und ihr das ganze Wasser, Eis, Druck, Unterstützung, Massage und Ermutigung, die sie benötigte, während die Kontraktionen sich beschleunigten. Immer noch keine Hebamme.

Sonya erkannte bald die Zeit zu drücken. Ohne eine Hebamme anwesend zu sein, bereitete ich meine Hände vor, um dieses Baby zu fangen, das eindeutig auf seinem eigenen Zeitplan war. Die Zeit war jetzt! Wir haben einen kleinen Jungen geboren. Unser erster Junge! Wir haben dieses erstaunliche Abenteuer gefeiert und uns darauf konzentriert, dieses neue kleine Leben zu nähren und zu schätzen, als Sonya wieder unter Vertrag genommen wurde. OK, es wurde Zeit, die Plazenta zu bringen. Kein Problem. Aber die Kontraktionen wurden immer stärker und immer noch keine Plazenta. Als die Intensität und Besorgnis wuchs, platzte unsere Hebamme durch die Tür. Sie untersuchte Sonya sofort, und alles, was ich hörte, war: "Das ist ein Kopf ... Schub!"

Momente später wurde ein kleines Mädchen geboren. Unsere Hebamme verabreichte Sauerstoff, nur für den Fall, dass es eine Kompression der Kordel gegeben hätte, aber in wenigen Augenblicken hielten wir unser unerwartetes Wunderkind, das sich die ganze Zeit hinter ihrem Bruder versteckt hatte.

Als wir wieder auszogen Intensive Aufregung, um Entspannung mit unserer Überraschung Baby Mädchen zu pflegen, erinnerten wir uns plötzlich an ihren Bruder. In einer leichten Panik sahen wir uns im Raum um und sahen unsere 4-jährige Tochter mit einem winzigen Jungen auf ihrem Schoß an der Wand lehnen. Sie kümmerte sich perfekt um ihren kleinen Bruder.

Vierzig Minuten, nachdem wir ein erstaunliches Kind in unser Leben aufgenommen hatten, waren wir mit einem anderen gesegnet. Es gibt nichts Stärkeres als die Geburt eines Babys. Ich habe die letzten 10 Jahre damit verbracht, die alte Weisheit der Fünf Elemente zu studieren, eine östliche Philosophie der Gesundheit und des Lebens, basierend auf der Beziehung zwischen Energie und Materie in der Natur. Diese Philosophie legt nahe, dass tiefes Glück mit voller Ausdruck aller unserer Elemente auftritt. Feuer steht für Liebe und Gemeinschaft, Erde für Unterstützung und Wachstum, Metall für Weisheit und Vertrauen, Wasser für Freiheit und Verbundenheit und Holz für Vision und Beitrag zu einem größeren Ziel.

Die Bilder von Gemeinschaft, Unterstützung, Vertrauen, Verbindung und sogar Der Beitrag eines Vierjährigen zu diesem wundervollen Ereignis wird für immer in meiner Erinnerung als der erstaunlichste und glücklichste Tag meines Lebens festgehalten.