Skip to main content

Eine glückliche Familie basiert auf Liebe, nicht auf Biologie

Wir sind Familie! Blut hat nichts damit zu tun.

Zwölfhundert Meilen von zu Hause entfernt, verließ ich meine Großfamilie. Meine vier Schwestern, Mama und Papa, gehörten nicht mehr zu meiner täglichen Routine. Zuerst war es egal, ich war jung und frei und konnte leicht nach Hause für Familienveranstaltungen oder die Ferien fliegen. Mindestens ein paar Mal im Jahr konnte ich mich in der Wärme und dem Chaos meiner Großfamilie sonnen.

Und später hatte ich meine eigene kleine Familie in Maine: Ehemann, drei kleine Jungen, Grammy und Poppa. Keine große Familie, da der Vater der Jungen ein Einzelkind war, aber Tanten und Onkel waren zu Versammlungen und Feiertagen dabei. Meine gemischte Familie wurde reichlich.

Aber dann, sogar diese kleine Familie geschrumpft - durch Scheidung verringert. Ich machte mir Sorgen um die Folgen einer zerbrochenen Familie und was es meinen drei kleinen Söhnen bedeutete. Wie würden sie sich bei einer separaten Mutter und einem Vater sicher fühlen und wo würden sie die liebevolle Unterstützung von dieser Großfamilie und die lustigen Zeiten der großen Familienereignisse finden, die für mich so wichtig waren? Ferien waren trostlos; die gleichen drei von uns für jede Veranstaltung und sogar meine kreativsten Ferien fühlte sich wie eine Farce. Alles, was ich voraussehen konnte, waren Jahre und Jahre dieser einsamen Ferienscharaden.

Und jetzt, 20 Jahre später, sind meine drei Söhne einer von vierzehn Stief-Cousins, die eine Hochzeit feiern. Und das ist nicht alles. Sie sind Stiefbrüder zu 2 neuen Brüdern und 2 neuen Schwestern. Sie sind Onkel zu 3 Neffen und 5 Nichten. Sie sind Neffen zu 2 Onkel und 1 Tante. Und nichts von dieser neuen Familie schließt sogar meine Seite ein, die noch 1200 Meilen entfernt ist. Eindeutig kleine Familientreffen gehören der Vergangenheit an.

Und das ist nicht alles, diese Familientreffen schließen die Exes ein - alle von ihnen. Ehemann und neue Ehefrauen, Ehefrauen und neue Ehemänner zusammen mit neuen Großeltern. Statt getrennte Geburtstags- oder Abschlussfeiern zu veranstalten, machen wir sie zusammen und dort sehen wir das Netzwerk der Unterstützung, das auf jeden wartet, wenn wir uns auf die Familie konzentrieren und die Liebe, die wir alle für unsere Kinder haben.

Hier ist meine Wahrheit - trotz 41 Prozent der ersten Ehen, die in Scheidung enden, und 60 Prozent der zweiten Ehen, die in Scheidung enden, und 73 Prozent der dritten Ehen, die in Scheidung enden, die Stigmatisierung und Schande der Scheidung tragen wir diese Statistik zusammen. Wir sind darauf vorbereitet, die Schande und Schuld zu tragen, weil wir glaubten, dass die Ehe für immer ist und dass wir geschiedene Menschen weniger sind als. Ich sehe es jeden Tag, wenn ein neuer Coach mir widerwillig sagt, dass sie schon einmal verheiratet waren.

Diese Scham und Schuld bewahrt uns vor dem liebevollen, unterstützenden Netzwerk dieser neuen Großfamilie. Wenn wir aus unserem eigenen Weg herauskommen und über dieses veraltete Märchen hinausgehen, erinnern wir uns, dass es vor der Scheidung Liebe gab. Wenn wir das tun, finden wir eine neue erweiterte Familie - eine, die unseren Kindern einen wahren Segen gibt und beweist, dass Liebe in der Tat alles überwinden kann.

Jane Honeck, CPA, ist die Autorin des international veröffentlichten, preisgekrönten Buches The Problem Mit Geld? Es geht nicht ums Geld! Als professionell zertifizierter Coach arbeitet sie mit versierten Paaren zusammen, um ihnen zu helfen, ihre Beziehung zu Geld und zu einander zu ändern.

Für eine kostenlose Beratung, um zu verstehen, wie Geld Sie, Ihre Familie und Ihr Leben beeinflusst, senden Sie eine E-Mail an [email protected] 207-797-4100.

9 Dinge, die ich anders machen würde, wenn ich eine Eltern-Do-Over hatte

Zum Anschauen klicken (9 Bilder) Tara Kennedy-Kline Experte Familie Später lesen