Skip to main content

Hilfe - Meine Tochter wählt den falschen Kandidaten!

Lassen Sie die Wahl Ihre Familie nicht zerstören.

Von Diane Dempster

Wenn wir heiraten und anfangen, Kinder zu haben, träumen die meisten von uns davon, ein zusammenhängendes Familien- "Team" zu haben. Wir werden die gleichen Dinge genießen, gegen die gleichen Gegner antreten, einander immer wiederhaben (

) Es ist ein Geschenk, wenn es passiert, und kann ernsthafte Konflikte und Herzschmerz verursachen, wenn es nicht passiert.

Die Politik ist eines dieser düstereren Themen das kann zu ernsthaften Spott in Beziehungen führen.

Versteht mich nicht falsch, es gibt viele Familien (einige ziemlich berühmte), wo widersprüchliche politische Positionen nicht in der Lage sind, warme, gesunde Beziehungen zu behindern.

Giphy

Leider ist das nicht meine Geschichte.

Ungefähr 15 Jahre nach meiner Hochzeit erlebte mein (damaliger) Ehemann etwas Ke Ereignisse, die dazu führten, dass sich seine politischen und Lebensansichten komplett veränderten. Es fühlte sich zunächst seltsam an; fast surreal, dass jemand in meinem Team jetzt ein Turncoat war. Und um das Ganze abzurunden, war er ziemlich lautstark - manche würden sagen militant.

Wir haben ein paar Jahre damit verbracht, zu streiten und einander zu überzeugen, ihre Meinung zu ändern, und dann ein paar Jahre mehr, um herauszufinden, wie mach es trotz unserer Unterschiede. Am Ende, und hauptsächlich aus anderen Gründen, war es Zeit, die Ehe zu verlassen. Aber diese Geschichte handelt nicht so sehr von meiner verlorenen Ehe als vielmehr von den Folgen.

Irgendwann hat meine Tochter beschlossen, in "Papas Team" zu sein.

Es ist eine schöne Sache, wenn eine Tochter sich bindet mit ihrem Vater - es bringt ihr bei, wie man feste Beziehungen zu Männern hat, und versorgt sie mit jemandem, auf den sie sich stützen kann. Aber manchmal, wenn du dich zu sehr mit Papa verbindest, bekommst du ein stilles Mittagessen, um mit deinen Klassenkameraden darüber zu streiten, wie schrecklich ihr Präsidentschaftskandidat ist. Das ist meine brillante, willensstarke, eigensinnige Tochter!

Ich war in Konflikt. Hatte ich als Eltern völlig versagt, um eine vernünftige sozial verantwortliche Position zu entwickeln? Konnte ich sie mit ihrer Meinung weitermachen lassen, weil sie wusste, dass sie eher auf Mimikry und blindem Vertrauen auf ihren Vater als auf Fakten und Logik basierte? Ich hatte sie erzogen, um ihre Meinung zu sagen, Kraft und Einsicht modelliert - und hier war sie, stritt mit mir (und jedem anderen, der an den Tisch kommen würde!)!

Ich begann mit Stille (und viel tiefem Atmen). Sie müssen nicht zu jedem Argument kommen, zu dem Sie eingeladen sind, oder?

Aber schnell begann mein eigenes Bedürfnis, Recht zu haben, kombiniert mit einigen ernsten Rückschlägen aus einer gescheiterten Ehe, mir in den Weg zu treten Zunge. Ich wusste, dass es nicht gesund war, mit einem Kind zu streiten, aber ich musste einen Weg finden, stolz in meinen Überzeugungen zu stehen und Konflikte zu vermeiden.

Basierend auf meiner eigenen Erfahrung, hier sind 5 Schritte, die Sie ergreifen können, um Potential) Konflikt unterschiedlicher politischer Ansichten innerhalb von Familien und Beziehungen:

1. Höre wirklich der Meinung der anderen Person zu.

Denk daran, das ist jemand, den du liebst und schätzt. Nimm dir die Zeit, um ihren Standpunkt zu verstehen.

Was ist ihre Logik? Was sind ihre grundlegenden Überzeugungen?

(Vorübergehend) Schließen Sie die Stimme in Ihrem Kopf, die sagt, wie verrückt ihre Meinung ist zu versuchen, herauszufinden, woher sie wirklich kommen.

2. Sei bereit, ihr Recht auf ihre eigene Meinung zu bestätigen.

Ich sage nicht, dass du zustimmen solltest, oder nimmst sogar verrückt zu, aber es gibt Möglichkeiten, Leuten zu helfen, die dir wichtig sind, sich gehört zu fühlen - selbst wenn du es bist widerspreche vehement! Benutze Sätze wie:

  • "Ich kann dir sagen, dass du dich wirklich sehr darüber fühlst!"
  • "Deine Leidenschaft für dieses Problem ist klar. "

Atme tief durch und erkenne ihre Position in der Geist der Familie.

3. Konzentriere dich darauf, was du gemeinsam hast.

Es kann dir helfen, direkte Diskussionen über diese trüben Gewässer zu vermeiden und Dinge zu finden, denen du zustimmst. Ja, das bedeutet manchmal, dass Sie das Thema wechseln - und Sie benötigen möglicherweise Unterstützung für Ihre Familienmitglieder, um Ihnen dabei zu helfen.

4. Versuche nicht, ihre Meinung zu ändern.

Ich habe gelernt, dass es einige Probleme gibt, die für die Menschen so schwarz und weiß sind, dass keine Menge Logik, Mitgefühl, Vernunft oder göttlicher Akt sie bewegen kann. Tatsächlich schließen sich die meisten Menschen, wenn sie das Gefühl haben, dass jemand versucht anzugreifen oder seinen Standpunkt zu ändern. Hören Sie zu und teilen Sie, aber machen Sie nicht Ihr Hauptziel, sie dazu zu bringen, zu "Ihrer Seite" zu kommen.

5. Wisse, wann du gehen sollst.

Geh weg von der Diskussion, damit du die Beziehung halten kannst! Oder fragen Sie sich in anderen berühmten Worten: "Ist es besser, recht zu haben oder glücklich zu sein?"

Das ist besonders schwer, wenn die Person, mit der Sie streiten, Ihr Kind ist und ihre Logik einfach nur verrückt ist!

Aber irgendwann werden die meisten Argumente weniger darüber, was richtig oder falsch ist, und mehr über das Gewinnen. Sei bereit zuzustimmen, nicht einverstanden zu sein und weiterzugehen, auch wenn es nur vorübergehend ist. Komm zurück, wenn es sein muss, wenn die Dinge ruhiger sind, öffne dich und fange wieder am Anfang an mit wirklichem Zuhören.

Die meisten von uns glauben an die Meinungsfreiheit und die Verteidigung unserer verfassungsmäßigen Rechte. Dies gilt leider nicht nur für Leute, die mit uns einverstanden sind!

Giphy

Die Schaffung der Umgebung für gesunde Meinungsverschiedenheiten schafft auch die Voraussetzungen für Neubewertung und Veränderung. Wenn es Hoffnung gibt, dass Ihr verrücktes Familienmitglied zur Vernunft kommt, ist es eher ein friedlicher, offener Ansatz als ein totaler Krieg.

P.S. Wenn meine Tochter reift, wird sie viel offener für andere Meinungen - und für Logik (statt Emotion). Ich gebe meinem Ansatz in den letzten Jahren etwas Anerkennung. Oh, und BTW, sie wählt definitiv NICHT für Trump!

(Puh!)

Elaine Taylor-Klaus und Diane Dempster, Gründer von ImpactADHD.com, unterrichten / schreiben über praktische Strategien für Eltern von "komplexen" Kindern mit ADHS und verwandten Herausforderungen. Um Ihren Kindern zu helfen, die Motivation zu finden, etwas zu erledigen, laden Sie den kostenlosen Leitfaden für Eltern herunter, Der Leitfaden für Eltern, um Ihr komplexes Kind zu motivieren.

27 Zitate beweisen, dass eine kleine Rebellion jetzt eine großartige Sache ist

Zum Ansehen klicken (26 Bilder) Tess Griman Editor Herzschmerz Später lesen