Skip to main content

Wie "kreative Menschen" über Trennungen hinwegkommen

Künstlerische Köpfe haben gekonnte Wege gefunden, den Blues zu brechen

Pause Ups saugen, egal wer du bist - aber kreative Typen haben ihre künstlerischen Fähigkeiten verfeinert, um mit dem Verlust der Liebe fertig zu werden. Wenn Sie sich durch die verschiedenen Emotionen der Beendigung einer romantischen Beziehung begeben, sollten Sie vielleicht einige inspirierte Ideen aus Breakout-Kits von Künstlern mitnehmen.

Hier sind fünf Dinge, die Sie in der Nähe halten sollten, wenn Ihr Herz gebrochen ist:

1. Bücher


Ja, du willst mit deinen Gefühlen umgehen. Es ist nicht gesund, sie wegzuschieben. Aber es ist auch nicht produktiv, in der Traurigkeit zu schwelgen. Wenn du ein Buch aufnimmst, kannst du deinen Umständen entfliehen und zu einem anderen Ort und zu einer anderen Zeit reisen. Du kannst dich mit anderen identifizieren und Gemeinsamkeiten mit den Charakteren auf den Seiten finden.

Erwachsene Leser sind sich sozialen Problemen gemeinsam mit Diversität mehr bewusst als Nichtleser. Leser haben auch 57% mehr kulturelles Verständnis sowie 21% mehr Allgemeinwissen. Dies bedeutet, dass wir einen breiteren Blick auf die Welt haben und offen bleiben. Es kann auch die Gedanken erweitern und die Kreativität bei den Lesern erhöhen.

Ja, Ihre Trennung wird immer noch da sein, wenn Sie das Buch schließen, aber Sie werden eine Begnadigung erfahren und vielleicht sogar eine Perspektive bekommen. Wenn du liest, dass dein Gefühl der Verbundenheit sich weit über deine unmittelbaren sozialen Kreise hinaus ausdehnt und weit über deine Ex.

2 hinausgeht. Comfy Sweater


Sei nicht der gefolterte Künstlertyp, der den Selbstzerstörungsknopf berührt, wenn eine Romanze endet. Lege den Stöpsel in den Krug mit Whiskey, Tequila oder was auch immer dein Gift der Wahl ist.

Höre stattdessen in die Rückseite deines nächsten und finde einen großen, bequemen Pullover. Genau wie ein Maler oder Bildhauer, der beim Arbeiten und Schaffen im Studio alte Kleider verwendet. Ziehen Sie es an und genießen Sie, dass Ihre eigene Körperwärme und Herzklopfen das Kleidungsstück mit Wärme und Komfort erfüllen. Dieser Akt der Selbstberuhigung ist wichtig für die Heilung von einem gebrochenen Herzen.

Laut der Psychologin Kristin Neff, Ph.D., löst körperliche Berührung, sogar eine Umarmung von uns, Oxytocin aus, das Hormon der Liebe und Bindung. Dies bedeutet, dass Sie ein Gefühl der Sicherheit erfahren und gleichzeitig jeglichen kardiovaskulären Stress lindern.

3. Notizblock (oder Malbuch)


Schärfen Sie einige Bleistiftschluchten oder öffnen Sie den Deckel von ausgefallenen Stiften und lassen Sie sich kritzeln, um mit dem Fluss davon weggenommen zu werden. Es spielt keine Rolle, was du zeichnest oder wie du es zeichnest - es ist die Handlung, die zählt.

Diese Kunsttherapie-ähnliche Aktivität kann Stress reduzieren und sogar helfen, deine Gedanken zu organisieren. Wenn man sich einer Trennung nähert, bekommt man alle möglichen "Gefühle". Wenn man den Stift zu Papier bringt und die Bilder aus sich heraus strömen lässt, kann man sich konzentrieren und eine Perspektive gewinnen.

Wenn man sich einschüchtern lässt Skizzieren Sie ein realistisches oder "gutes" Bild, holen Sie sich ein Malbuch. Sie werden die gleichen Vorteile des Freihandzeichnens ernten.

4. Schokolade


Es ist keine gute Idee, unsere schwierigen Emotionen mit irgendeiner Substanz oder gar Nahrung zu beruhigen. Es ist wichtig, wie eine Erkältung, Traurigkeit durch Ihr System gehen zu lassen. Aber eine Dosis dunkler Schokolade kann jedem Künstler oder durchschnittlichen Joe nützen.

Es schmeckt nicht nur gut, Schokolade kann dir auch gut tun. Schokolade enthält Phenylethylamin (PEA) - die genau gleiche Chemikalie, die Ihre graue Substanz produziert, wenn Sie sich verlieben. Diese PEA fördert die Freisetzung von Wohlfühl-Endorphinen in Ihrem Gehirn.

5. Yogamatte


Roll die Yogamatte oder eine bequeme Decke aus und setz dich einfach hin. Das ist richtig, keine Notwendigkeit, etwas zu tun. Das hört sich vielleicht verrückt und hart an. Aber in dieser stillen Zeit, in der du dich nicht ablenkst, kannst du über mentale Blockaden hinausblicken und deinen Verstand tatsächlich ändern - buchstäblich!

Eine Harvard-Studie hat herausgefunden, dass Meditation die Struktur des Gehirns verändern kann. Durch das Praktizieren dieser Achtsamkeit wird das Volumen der Gehirnzellen in der Amygdala reduziert, dies ist der Stoff, der für Angst und Sorge verantwortlich ist.

Meditation kann auch die kortikale Dicke in Ihrem Hippocampus erhöhen, die das Lernen und die Erinnerung kontrolliert. Nicht nur das, es hilft auch bei der Emotionsregulation.

Das Aufbrechen macht nie Spaß, aber es kann ein essentieller Schritt sein, um dein bestes Selbst und das Leben, von dem du träumst, zu verwirklichen. Während Sie sich durch den Trennungsprozess entwickeln, denken Sie wie ein Künstler und greifen Sie auf Werkzeuge zu, die sie verwenden. Dies wird Ihnen erlauben, selbstreinigende Wege zu finden, um den Schmerz und die Verwirrung zu lindern.

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei "Nie zuvor" veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.