Skip to main content

Wie ich mit Schnaps brach und mein Leben wieder zurück bekam

Ich wurde beschriftet ein Junkie, ein Überesser, ein zwanghafter Spieler, ein Alkoholiker und so viel mehr.

Während ich meine ehemaligen Politiker in New Hampshire beobachte, streiten sie sich darüber, wie sie einen winzigen Teil der Einnahmen aus Alkoholverkäufen dem Drogenmissbrauch zuweisen Programme, kann ich nur über die Absurdität lachen.

Wenn Sie den schönen Staat betreten, finden Sie große mutige Staatliche Spirituosenläden in Rastgebieten ihrer Autobahnen.

Ihre Logik hinter der meisterhaften Schaffung der Staaten, Der so genannte "Alcohol Fund" macht ungefähr so ​​viel Sinn wie der Bau eines Crack House in den Raststätten und die Schaffung eines "Crack Funds" mit einem winzigen Teil des Erlöses für die vielen Leben, die sie zerstören werden.

Trotz die große Debatte über die t Da es sich bei diesen legalen und tödlichen Getränken um Abfall handelt, der auf den Boden fällt, ist klar, dass Alkohol und seine Verkäufe viele Türen für New Hampshire geöffnet haben. Ich dachte, ich würde mir einen Moment Zeit nehmen, um mir die vielen Türen zu öffnen, die sich für mich geöffnet haben, während ich in den wunderschönen Weißen Bergen aufgewachsen bin.

In den letzten 25 Jahren habe ich tausende von Menschen in Suchtkrankenhäusern aufgesucht Menschen teilen ihre Kriegsgeschichten um die Sucht. Ungeachtet der Droge oder des Verhaltens, das das Thema des Raumes zu sein schien, bemerkte ich, dass eine überwältigende Menge von ihnen ihre Geschichten mit ihrer Einführung in Alkohol begann.

Ich habe keine andere Forschung dazu getan, weil ich gefunden habe Statistiken sind in der Regel fehlerhaft und können verwendet werden, um jede Agenda zu manipulieren, so dass ich nur meine persönliche Erfahrung als Leitfaden nutze.

Dieses Bewusstsein hat mich veranlasst, innezuhalten und über meine eigene Reise mit Alkohol nachzudenken. Seit meinem ersten Getränk im Alter von 11 Jahren, hat mein Leben viele Wendungen genommen mit Alkoholabhängigkeit und Alkoholabhängigkeit.

Ich beziehe mich auf den Begriff "Sucht" in einem einzigen Begriff, weil ich es als zugrunde liegenden Denkprozess hinter all dem definiere verschiedene Drogen und Verhaltensweisen, die ich verwendet habe, um mich selbst von einem Schmerz zu behandeln, der von einem sehr jungen Alter an nie richtig behandelt wurde.

Ich gebe zu, dass Alkohol eine Einstiegsdroge ist oder nicht, für diejenigen, die Holen Sie sich das große Geld, um zu streiten, während Menschen sterben. Ich spreche nur aus der Perspektive eines Mannes - ein Mann, der sein Leben lang mit vielen verschiedenen Partnern den Suchttanz gemacht hat.

Partner mit Namen wie Sex, Essen, Heroin, Kokain, Glücksspiel und die Liste geht weiter. Ich war einem Partner nie treu. Im Nachhinein hätte sie mir vielleicht, wenn ich es gewesen wäre, das Geschenk gegeben, das viel früher kommt, aber man kann nur spekulieren.

Rückblickend sehe ich, dass Alkohol über die Jahre viele Türen für mich geöffnet hat .

Die ersten Türen betraten mich in eine Welt, in der ich mich angenommen fühlte. ein Ort, wo ich hingehörte. Das war mir wichtig nach einem längeren Besuch mit sexuellem Missbrauch, der sich über ein paar Jahre erstreckte.

Als nächstes war eine Ausgangstür des Baseballteams, ein Sport, den ich wirklich liebte und in dem es großes Potenzial gab. Aber wie sie sagen Sie: "Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere." Was sich für mich öffnete, war eine Tür zu einer Welt, die ich vor diesem Moment nie betreten wollte, aber dort fand ich wieder Akzeptanz.

Ich war jetzt ein Mitglied des Stammes, der gemeinhin als "die Köpfe" bezeichnet wird in den frühen 70er Jahren. Dies war die Gruppe von verlorenen Jungen wie mir, die durch Selbstmedikation Erleichterung von ihren Schmerzen gefunden hatten.

Ich fand bald eine ganze Reihe von Substanzen, die es mir erlaubten, meinen Schmerzen zu entkommen. Substanzen, die ich fürchten musste, aber dank des Mutes, den Alkohol mir gab, konnte ich leicht überwinden.

Dann eine andere Ausgangstür - die Tür, durch die ich geleitet wurde, weil ich im reifen Alter von 14 Jahren immer wieder von der Schule verwiesen wurde. Dies kam mit einer sofortigen Öffnung zur nächsten Tür: Juvenile Detention.

Es gab viele Türen zu zahlreich, um sie einzeln zu erwähnen, wie Hintertüren von Polizeikreuzern, Türen von Gerichtstüren, Gefängnistüren, Reha- und Therapeutentüren. Jeder hat einen hohen Preis für die Aufnahme.

Seitdem bin ich ein Junkie, ein Overeater, ein Sex-Süchtiger, ein zwanghafter Spieler, ein Alkoholiker, und so viele mehr und sie alle begannen mit der Eröffnung dieser Die erste Schranktür, die dieses legale, aber tödliche Gift enthielt.

Endlich ging ich durch eine Kellertür der Kirche und begann diesen Weg zur Erleuchtung, den ich jetzt selbst sehe.

Dies ist keine Tirade, die Gesellschaft für die Reise verantwortlich zu machen Ich bin gereist. Ich bin dankbar für die vielen Türen, die für mich geöffnet wurden. Ohne sie hätte ich weder die Erfahrung zu lehren, für die ich hierher geschickt wurde, noch würde ich die Leidenschaft haben, eine kraftvolle Botschaft in der Art und Weise zu vermitteln, wie sie gehört werden muss.

Dafür bin ich auch dankbar die vielen Lieben, die diese Straße mit mir gereist sind, besonders diejenigen, die die Reise nicht überlebt haben. Sie sind mein "Warum" und erinnern mich weiterhin daran, dass ich einen Zweck auf dieser Erde habe, der nicht weniger bedeutsam ist als jeder andere Mann oder jede andere Frau, die es vor mir gegangen ist.

Ich zeige einfach die bereitgestellte Willkommensmatte Für unsere Jugend sollten sie Tür Nummer 2 wählen, wenn niemand zuhört.

Meine Freunde, die Süchtige heilen, ihr seid nicht die Leidtragenden. Sie sind die Auserwählten. Jetzt geh hinaus und werde reich, werde glücklich, werde stark und erzähle deine Geschichte.

Die Welt braucht dich!

Erinnere dich, deine größten Kämpfe im Leben sind die Dinge, zu denen du geboren wurdest.

13 "Normale" Dinge, von denen Sie besessen sind, dass Sie tatsächlich süchtig nach

sind Klicken Sie zum Ansehen (13 Bilder) Foto: weheartit Debra Smouse Experte Selbst Lesen Sie später

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Life Beyond Clean veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.