Skip to main content

Wie One Night Stands profitieren Sie Ihre Beziehung

Umarme die Flucht.

In unserer Kultur -nie stehen nicht unbedingt für positive Bilder oder Gedanken, auch wenn One-Night-Stands sehr häufig vorkommen.

Wie gewöhnlich, kann ich nicht sagen. Aber was ich weiß, ist, dass sie ziemlich häufig auftreten.

One-Night-Stands sind ähnlich dem Sex ohne Bedingungen, müssen aber nicht unbedingt anonym sein. One-Night-Stands können mit Fremden, Bekannten oder langjährigen Freunden, Kollegen passieren. Vielleicht sogar Familienmitglieder (wenn du darauf stehst).

Sexuelles Verlangen und Neugier sind eine treibende Kraft in der menschlichen Natur, egal wie wir es minimieren wollen. Viel von diesem Wunsch und dieser Neugier wird ausgeraubt, wenn wir uns in langfristigen monogamen Beziehungen befinden, mit jemandem, den wir sehr lieben und der alles über uns weiß.

Dieser langjährige Partner, der sich einst von unserem Geheimnis angezogen fühlte, kennt unseren Morgen Routinen, unsere seltsamen Beziehungen zu Familienmitgliedern, unsere inneren Ängste, obskuren Träume und Leidenschaften, zufälliges Ärgernis und so weiter.

Wir sind ihnen kein Geheimnis mehr, und während sie uns immer noch bewundern, respektieren und anbeten, und wir wollen sexuell (und umgekehrt) - es gibt immer noch einen Teil von uns, der sich von der Intrige verlorener Verbindungen, begrenzter Interaktionen und One-Night-Stands ernährt.

Eine Sache, über die wir nicht viel reden, ist unerwiderte Liebe, zerschmettert und wie ganze Phantasien von Lust und Romantik um diese herum aufgebaut werden können. Hier kommen One-Night-Stände ins Spiel.

Wenn die Einbildungskraft Sie überall hinbringen wird, wie Einstein es vorschlug, sollten wir die Konzepte und Ideen, die wir in unseren Köpfen aufbauen, nicht abtun, und wir sollten die Romantik, die Fantasie und Idealismus, denn sie sind genau die Dinge, die unsere Realität anheizen.

Obwohl es wichtig ist, die Fantasie von der Realität zu unterscheiden, gibt es in unserem Leben einen bestimmten Platz für Phantasie, Phantasie und Flucht.

Es gibt eine Nacht unsere Welt. Es ist wie nach Vegas zu gehen. Es ist eine Nacht, in der wir fliehen können.

Flucht bedeutet nicht, dass unser Leben so schrecklich ist, dass wir nicht darin leben können, es bedeutet einfach, dass es eine andere Seite für uns gibt, die vielleicht nicht so ausgeprägt ist. Sollten wir es unterdrücken?

Sicher, wir können. Viele tun und viele nicht. Beide sind nicht unbedingt eine schlechte Sache. Dies ist, warum Websites wie Ashley Madison so gut machen. Und warum so viele Leute Geschäftsreisen machen.

Ich befürworte weder Betrug noch Lüge. In der Tat hoffe ich genau das Gegenteil zu tun. Ich sage nur, dass wenn wir One-Night-Stands innerhalb der Grenzen von langfristigen monogamen Beziehungen haben, könnte es eine gute Sache sein.

Idealerweise sind wir ehrlich und offen mit unseren Partnern. Ich bin ein großer Befürworter der ethischen Schlampe und offen und ehrlich über unsere sexuellen Wünsche und Neigungen, aber weißt du was? Ich liebe und genieße auch Monogamie.

Ja, viele werden sagen, das klingt nach einem Kuchen und dem Essen auch, aber ich persönlich denke nicht, dass wir für unsere menschlichen oder sexuellen Wünsche beschämt werden müssen. Die Entrückung funktioniert nie, und obwohl ein One-Night-Stand für Individuen und auch für Beziehungen keineswegs einfach ist, denke ich mit ein wenig Ehrlichkeit viel mehr Glück.

Wir sprechen über endlose Möglichkeiten, unseren Monogamen aufzupeppen Sex lebt. Nun, hier ist eine andere, nicht so neue Idee. One Night Stands versorgen uns damit, Momente, in denen wir uns durch die Augen eines Fremden sehen können, dienen als Erinnerung an unser angeborenes sexuelles Verlangen.

One Night Stands können emotional kosteneffektiv sein, besonders wenn man das sehr deutlich macht Regel, dass diese Verbindung mit dieser Person nie wieder passieren wird, bevor sie die Tat tut. Der One-Night-Stand kann uns nicht nur sexuell, sondern auch emotional verjüngen.

Es sollte sehr klare und klare Richtlinien und Einschränkungen geben, die wir mit unserem Langzeitpartner festlegen, wenn wir einen und unseren One-Night-Stand-Partner haben die Art der Beziehungen. Wenn ich so klar wie möglich in diese Situationen gehe, um am Ende keine Überraschungen zu erleben, schlage ich vor.

Wenn es richtig gemacht wird, wird sich ein One-Night-Stand (hoffentlich) im Moment gut anfühlen und hinterher sogar einige unerwünschte Emotionen wie Schuldgefühle, Verlangen, Sehnsucht und Verwirrung hinterlassen. Das ist normal und gibt uns andere Möglichkeiten, um zu wachsen und etwas über uns selbst zu erfahren.

Und natürlich lassen uns One-Night-Stands sexuell und emotional erfüllt, energetisiert und revitalisiert, begierig darauf, unseren Alltag wieder aufzunehmen Leben mit einer neuen Perspektive. Nun, ist das so schlimm?

Moushumi Ghose ist eine Queer-Kink-Sex-positive Therapeutin aus Los Angeles und lebt derzeit in New York, wo sie ihr drittes Buch über Sex schreibt. Sie hat eine Online-Praxis und Präsenz. Finden Sie sie hier: LASexTherapist und erhalten Sie mehr Sex Rat von ihrer Show TheSexTalkSeries