Skip to main content

Wie man dein Leben organisiert und von Unordnung befreit wird

Zeit, loszuwerden, was Sie nicht brauchen.

Sie suchen, in Ihrem Leben organisiert zu werden und loszuwerden Unordnung sowohl zu Hause als auch bei der Arbeit?

Fühlst du dich, als würdest du von Leben und Unordnung verschlungen werden, aber du musst wirklich anfangen, Veränderungen vorzunehmen?

Lass mich helfen!

Ordnung schaffen und Unordnung beseitigen erfordert etwas Aufmerksamkeit und Entschlossenheit, aber, wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu tun, wird es sich in Spaten auszahlen.


VERWANDTE: 7 einfache Schritte, um Zeug loszuwerden (auch wenn Sie denken, Sie können es einfach nicht tun)


Um Ihr Leben zu organisieren und Unordnung zu beseitigen, müssen Sie:

1. Verwenden Sie einen Kalender.

Die Nummer eins wichtigste Sache, wie Sie Ihr Leben für den Erfolg organisieren, ist ein Kalender zu haben. Und benutze es!

Wie benutzt du deinen Kalender für maximalen Erfolg?

Ich schlug vor, dass sie sich jeden Sonntagabend mit ihrem Kalender zusammensetzt und einen Plan für die Woche macht. Sie schrieb alles auf, was für die Woche nicht verhandelbar war, wie Arbeit, Verabredungen, außerschulische Aktivitäten usw.

Sobald sie diese Dinge notiert hatte, konnte sie sehen, wo sie in ihrer Woche Zeit hatte, andere zu bekommen Dinge erledigt, Dinge wie Haarschnitte, Einkaufen und Zeit im Fitnessstudio. Sie notierte diese Dinge auch in ihrem Kalender.

Die Sache mit einem Kalender und der Überprüfung am Sonntagabend ist, dass Sie sich mit Ihrem Zeitplan vertraut machen - großes Bild - für die Woche. Sie wissen auch, wenn Sie eine bestimmte Zeit in Ihrem Zeitplan für Dinge haben, die erledigt werden müssen - Sie versuchen nicht nur, sie zu erledigen, wann immer Sie Zeit haben.

2. Finden Sie einen Block der Zeit, um loszuwerden von Unordnung.

über GIPHY

Ordnung zu bekommen und Unordnung zu beseitigen erfordert einige Zeit, Hingabe und Entschlossenheit. Und jetzt, wo du deinen Kalender hast, ist es an der Zeit, ihn zu diesem Zweck zu verwenden.

Finde einen Zeitblock in deinem Kalender und markiere ihn als eine Zeit, um dein Leben zu organisieren und Unordnung zu beseitigen. Wählen Sie ein Fenster von mindestens 2 Stunden einmal pro Woche (oder mehr), das Sie widmen, um Sachen in Ihrem Haus oder Büro loszuwerden. Dieser Block wird rot geschrieben und ist nicht verhandelbar.

Sobald Sie diesen Zeitraum bestimmt haben, ist es an der Zeit, herauszufinden, woran genau Sie arbeiten werden.

Muss Ihre Küche gereinigt werden? Vielleicht das Spielzimmer der Kinder? Muss Papier in Ihrem Büro zu Hause oder bei der Arbeit recycelt oder archiviert werden?

Es ist wichtig, dass wir frühzeitig erkennen, welche Arbeit wir vorhaben, denn wenn wir das nicht tun, werden wir überwältigt werden das Ausmaß dessen, was getan werden muss. Wenn wir wissen, dass wir nur einen überschaubaren Teil der Arbeit machen, wird der Einstieg viel einfacher sein.

So finden Sie einen Block der Zeit, identifizieren Sie, wo Sie anfangen werden und verfolgen Sie Ihre Hingabe, um es zu erledigen .

3. Holen Sie sich Hilfe.

Manche von uns sind wirklich gut im Organisieren und Entstopfen, und einige von uns haben unterschiedliche Stärken. Und es gibt einige von uns, die sich nicht mit dem Verlust von Gliedmaßen oder Leben auseinander nehmen können.

Wenn Sie einer dieser Menschen sind, ziehen Sie in Betracht, in jemanden zu investieren, der Ihnen helfen kann, Dinge loszuwerden und sich zu organisieren. Menschen . wie ich, die wissen, wie man sich blamiert, kann zu dir nach Hause kommen und Dinge in der Zeit erledigen, die es für dich braucht, um loszulegen.

Überlege dir also, in professionelle Hilfe zu investieren. Wenn du dir keine Hilfe leisten kannst, finde eine Freundin, die ein guter Organisator ist und für ihre Zeit tauscht. Vielleicht können Sie auf ihre Kinder aufpassen oder Plätzchen backen oder ihr helfen, ihr Arbeitsprojekt zu beenden.

Was auch immer Sie tun müssen, erhalten Sie etwas Hilfe. Du wirst froh sein, dass du es getan hast!


VERBINDUNG: 20 Dinge wirklich, wirklich glückliche Menschen tun anders als


4. Einige Routinen einrichten.

via GIPHY

Sobald Sie es geschafft haben, Ordnung in Ihr Chaos zu bringen, ist es wichtig, einige Routinen einzurichten, um alles zu organisieren.

Für mich, einige Dinge, die funktionieren:

  • Die Post sofort sortieren, um Briefumschläge und Junk-Mail loszuwerden. Dadurch reduzierte sich die Anzahl der Papiere, die sich auf meinem Tresen angesammelt hatten, sofort.
  • An bestimmten Tagen in der Woche die Wäsche und den Einkauf erledigen . Auf diese Weise könnte ich auf meinen Wäschestapeln bleiben, damit sie nicht zu groß werden und ich die Menge an Essen in Ihrem Kühlschrank und Ihren Schränken bewältigen kann, so dass sie sich nicht aufbauen und aussteigen kann Kontrolle.
  • Abwaschen vor dem Schlafengehen JEDE Nacht. Keine Stapel im Waschbecken bedeuten keine Stapel auf dem Tresen, was eine verringerte Unordnung in der Küche bedeutet.
  • Die Rechnungen an einem bestimmten Tag jede Woche bezahlen. Ich halte meine Rechnungen an einem Ort, geordnet nach dem Fälligkeitsdatum, und setze mich hin und bezahle sie jeden Donnerstag. Auf diese Weise weiß ich, dass meine Rechnungen bezahlt werden und jeder Papierkram sofort abgeschrieben wird.

Das sind nur ein paar Ideen, um Routinen zu etablieren. Es gibt mehr.

5. Beachten und schätzen Sie die Änderungen, die Sie vornehmen.

Diese ist , also wichtig und selten erledigt.

Nachdem Sie einen Bereich Ihres Hauses oder Büros fertiggeräumt haben, nehmen Sie sich einen Moment Zeit Dein neu organisierter Raum. Vielleicht machen Sie sogar ein Foto von dem Vorher und Nachher.

Wenn Sie bemerken und schätzen, wie gut Ihr Raum aussieht, erkennen Sie, wie gut es sich anfühlt, sich zu organisieren und zu entstören. Und dieses Wissen und Bewusstsein ist die ganze Motivation, die du brauchst, um dich zu organisieren.

Ich erinnere mich, als meine Kinder klein waren, hielt ich das Esszimmer immer sauber, alles in Ordnung. Auf diese Weise konnte ich, wenn ich am Esszimmer vorbeiging, in der Tür stehen bleiben und für einen Augenblick einen sauberen, organisierten und unaufgeräumten Raum erleben.

Es erfüllte mich jedes Mal mit Ruhe.

Also Wenn Sie mit einer Aufgabe fertig sind, halten Sie inne, wenn auch nur für einen Moment, und schätzen Sie eine gute Arbeit.

Gut für Sie, wenn Sie Ihr Leben organisieren und Unordnung zu Hause und bei der Arbeit loswerden wollen.

via GIPHY

Diese Liste ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um Ihr Leben, Zuhause und Büro so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen.

Holen Sie sich einen Kalender und richten Sie ihn ein. Verwenden Sie diesen Kalender, um einige Zeit zu blockieren, wenn Sie anfangen können, Dinge wegzuwerfen und Dinge an ihren Platz zu setzen. Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie sie brauchen.

Sobald Sie das getan haben, richten Sie einige Routinen ein und hören Sie immer wieder auf und schätzen Sie die Arbeit, die Sie geleistet haben.

Organisiert und unbehelligt zu sein, ist ein großer Teil Ihres Lebens in vollen Zügen und alles zu sein, was du sein kannst!


VERWANDT: 5 Möglichkeiten, sich zu organisieren (wenn dein Leben außer Kontrolle gerät)


Mitzi Bockmann ist ein in NYC ansässiger Certified Life Coach und Anwalt für psychische Gesundheit. Ihr Schreiben wurde unter anderem in der Huffington Post, dem Prevention Magazine, dem Good Man Project veröffentlicht. Sie arbeitet ausschließlich mit Frauen, um ihnen zu helfen, alles zu sein, was sie in dieser verrückten Welt, in der wir leben, sein wollen. Kontaktiere sie um Hilfe oder maile sie an [email protected]

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht bei Let Your Dreams Begin. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.