Skip to main content

Wie man eine Ehe nach dem Verlust deines Ehepartners überlebt

Es ist besser zu haben und nicht zu brauchen, als zu brauchen und nicht zu haben.

Sie don Ich höre oft, dass Beziehungen durch nichts als Untreue zerstört werden, aber ein tragisches Ereignis kann ohne den richtigen Plan genauso viel Schaden anrichten. Fragen Sie einfach Jesse Arcobasso, dessen Verlobte Collette Moreno getötet wurde, als das Auto, mit dem sie auf dem Weg zu ihrer Junggesellenabschiedsfahrt war, mit einem anderen Auto kollidierte.

Ähnliches geschah Kim Sjostrom aus Florida. Als Kim sich auf ihren ersten Tanz mit ihrem Ehemann Teddy Efkarpides vorbereitete, erlitt sie einen Herzinfarkt und starb. Teddy hatte eine Minute lang Freude an ihrem Neubeginn und die Tragödie dieses Neuanfangs wurde einige Stunden später unterbrochen. Die Vorbereitung auf tragische Ereignisse in Bezug auf unseren Ehepartner ist etwas, was wir oft übersehen.

Was sind wichtige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn es darum geht, Ihre Zukunft zu sichern, nur für den Fall, dass Ihrem Ehepartner etwas passiert? Die Einführung eines Familiennachfolgeplans oder eines Plans zur Zielsetzung kann einen großen Beitrag dazu leisten, wie Sie auf diese tragischen Ereignisse vorbereitet sind.

Hier sind vier Dinge, die jedes Paar bei der Vorbereitung künftiger tragischer Ereignisse besprechen sollte:

1. Erstellen Sie einen Familientragödie-Vorbereitungsplan.

Im Falle einer Tragödie können Sie diese Dinge einsetzen:

  • Legen Sie ein Kissen aus Bargeld oder einem Notfallfonds beiseite.
  • Richten Sie ein lebendiges Testament / Vertrauen ein das sollte sehr bald nach Unterzeichnung der Heiratsurkunde unterschrieben werden. - Sie können bestimmen, an wen Sie Ihre Immobilie nach dem Tod (einschließlich Kinder) übertragen werden, besonders wenn Sie beide sterben oder krank sind und keine eigenen Entscheidungen treffen können.

2. Es gibt einige unmittelbare Formalitäten, die Sie sammeln müssen, bevor Sie in der Lage sind, Ihre Finanzen auf eine solide Basis zu stellen.

Diese Gegenstände sind:

  • Sterbeurkunde - Die Sterbeurkunde wird für viele finanzielle Verfahren benötigt, die Sie begegnen werden. Sie sollten mehrere Exemplare vom Bestattungsinstitut oder vom Kreisgesundheitsamt anfordern.
  • Versicherungspolicen - Diese werden Ihnen helfen, die Leistungen zu bestimmen, auf die Sie Anspruch haben.
  • Heiratsurkunde - Wenn Sie Ihre Heiratsurkunde nicht finden können kann in der Regel eine Kopie vom Gerichtsgebäude der Grafschaft erhalten, in der Sie verheiratet waren.
  • Geburtsurkunden für abhängige Kinder.
  • Bescheinigung über die Entlassung aus dem Militär - Wenn Ihr Ehepartner im Militär war, benötigen Sie möglicherweise sein oder ihr Zertifikat der Entlassung, um Vorteile zu sammeln.
  • Der Wille des Verstorbenen
  • Vollständige Liste aller Besitztümer

3. Führen Sie eine finanzielle Bewertung durch, um zu verstehen, worauf Sie Anspruch haben.

  • Lebensversicherungsleistungen - Stellen Sie zu Beginn Ihrer Ehe sicher, dass Sie ein benannter Begünstigter sind. Höchstwahrscheinlich zahlt das Unternehmen den Erlös direkt an den Namen, wenn Sie ein namentlich benannter Begünstigter sind.
  • Sozialversicherung - Witwen haben Anspruch auf eine Todesfallzahlung in Höhe von 255 US-Dollar, die zur Zahlung von Bestattungskosten beitragen soll. Abhängig von Ihrem Alter und unterhaltsberechtigten Kindern haben Sie möglicherweise Anspruch auf Hinterbliebenenleistungen.
  • Leistungen an Arbeitnehmer - Ihr Ehepartner könnte eine Lebensversicherung, einen 401 (k) -Plan, Urlaubs- oder Krankengeld und andere Leistungen erhalten haben auf die Sie Anspruch haben. Wenden Sie sich an den Leiter der Personalabteilung am Arbeitsplatz Ihres Ehepartners, um eine Liste der Vorteile zu erhalten. Wenn Ihr Ehepartner bei einem großen Unternehmen angestellt war, haben Sie nach dem Tod Ihres Ehepartners 18 Monate lang Anspruch auf eine Krankenversicherung nach COBRA.
  • Veteranenvorteile - Wenn Ihr Ehepartner im Militär tätig war, wenden Sie sich an Veterans Affairs. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Bestattungskosten, Geld für ein Grundstück oder Grabstein sowie Invaliditätsleistungen, wenn Ihr Ehepartner bereits solche Zahlungen erhalten hat. Veteranen können auch auf einem nationalen Friedhof frei beerdigt werden.
  • Diverse Leistungen - Wenn Ihr Ehepartner einer Kreditgenossenschaft, einer Gewerkschaft, der American Legion, einer College-Alumni-Gruppe oder anderen Organisationen angehört, können Sie Anspruch auf Versicherungsschutz oder Unterstützungsprogramme haben.

4. Versicherung ist Ihr Freund angesichts der Tragödie.

Stellen Sie sicher, dass Sie die beste Krankenversicherung haben, die Sie sich leisten können. Du hörst das Sprichwort: "Solange ich meine Gesundheit habe ..." Das ist immer wahr, besonders wenn du zu einem Stadium kommst, in dem du dich um einen kranken Partner kümmern musst. Das kann sowohl emotional als auch finanziell ohne Krankenversicherung sehr belastend sein.

Berücksichtigen Sie diese Faktoren, wenn Sie an Ihre Versicherungsbedürfnisse denken:

  • Wie viel hängt Ihre Familie von Ihrem Einkommen ab?
  • Was kostet das? diejenigen, die von Ihrem Gehalt abhängig sind, um ein Jahr zu leben?
  • Müssen Sie größere Schulden oder unerwartete Ausgaben bezahlen, wenn Sie / Ihr Ehepartner sterben würden?
  • Wenn Sie eine Firmenrichtlinie haben, wie viel deckt sie ab? ?
  • Und was ist mit deinen Träumen? - Ich erinnere mich, als wir vor fast 18 Jahren heirateten, haben meine Frau und ich eine Liste der aufregenden Dinge entwickelt, die wir machen wollten, und der Orte, die wir sehen wollten. Die Liste wurde schnell durch die Liste der Dinge ersetzt, die wir für das Baby brauchten. Wenn Ihre Familie wächst, wird auch Ihre Liste der Dinge, die Sie benötigen, um sie zu liefern. Aber vor kurzem haben wir erkannt, dass wir nicht nur für unsere Kinder leben können. Sobald Sie alles, was Sie können, für sie bereitgestellt haben, verlassen sie schließlich und gründen eigene Familien. So sollte es sein. Du musst für dich selbst leben. Du musst träumen!