Skip to main content

Ich verlor meinen Ehemann, als wir ein Kind hatten

Aber dafür bekam ich das beste Geschenk ...

Ich habe meinen Mann gleich nach dem College geheiratet, nur ein paar Monate nachdem wir uns getroffen haben.

Er brachte mich zum Lachen und ich lernte den Winter in Minnesota zu schätzen. Er hat mir Stiefel, einen Hut und ein paar Fäustlinge besorgt, und wir haben herumgeschupst und Schneeengel gemacht und uns gegenseitig zu Boden gerungen.

Wir hatten Spaß, uns kennenzulernen.

Das Problem war, dass ich auf einem Studentenvisum, und würde wahrscheinlich zurück nach Kanada, nachdem ich in ein paar kurzen Monaten absolvierte.

So ein Frühlingstag, passierten wir uns auf der Bibliothek Schritte.

Richtig dann und da knallte er die Frage. Würde ich ihn heiraten?

via GIPHY

Ich weiß nicht, ob er über die Frage nachgedacht hat, bevor er gefragt hat. Ich weiß, dass ich nicht nachgedacht habe, bevor ich antwortete, "ja".

Wir waren beide so ungestüm. Es hat mir Spaß gemacht.

Gewiß, da war ein Teil von mir, der sich fragte, was ich tat. Der andere Teil kam voran.

Ich wusste sowieso nicht, was ich nach dem College machen wollte. Ich fühlte mich kläglich unvorbereitet.

Die Ehe schien eine gute Alternative zu sein.

Unsere ersten fünf Jahre waren eine bunte Mischung.

Wir hatten viele Gemeinsamkeiten, arbeiteten gut in Projekten zusammen, kommunizierten relativ gut und beide liebten es Reisen.

Es gab jedoch Volatilität, als wir uns gegenseitig die wunden Stellen schubsten.

Es gab eine Sucht und eine Affäre. Verlust, Verrat und Vertrauensverlust.

via GIPHY

Wir sind zusammen nach Kanada gerannt. Es war nicht viel besser, vielleicht sogar noch schlimmer.

Also trennten wir uns mit dem Verständnis, dass wir beide unsere eigene Arbeit, unsere eigene Heilung, machen würden. (Wir hatten einen fabelhaften Therapeuten.)

Und als wir uns wiedervereinten, haben wir unseren Sohn gezeugt. Es brachte uns wieder zusammen.

Wir waren näher als je zuvor. Wir hatten eine Glückspause. Zufriedenheit und ein Zusammenkommen in einer gemeinsamen Vision für unsere Zukunft.

Weitere Herausforderungen kamen. Unser Sohn hat nicht geschlafen. (Eine andere Geschichte, ein anderes Mal.) Das bedeutete, dass ich nicht geschlafen habe und ich ohne Schlaf nicht gut bin.

Ich war erschöpft.

Mein Mann war jedoch ein fantastischer Vater.

via GIPHY

Es gab ihm einen Sinn, und er trat wunderbar in die Rolle ein. Er stand mitten in der Nacht auf, als ich nicht konnte. Er brachte unserem Sohn Besorgungen, damit ich mich ausruhen konnte.

Es war erstaunlich ... bis es nicht war.

Ein paar Jahre später war ich wieder gesund und ich wollte mich wieder mit meinem Mann verbinden. Aber es war zu spät.

Wir gingen zurück zur Therapie. Ich wollte unsere Beziehung neu entfachen und vertiefen.

Unser Sohn war alt genug und es war Zeit.

Außer, mein Mann war nicht wirklich interessiert. Es war genug für ihn, dass er ein Vater war. Ich konnte ihn nicht dazu überreden, uns als Paar anzusehen.

Ich war nicht bereit für mehr Kampf, also ging ich weg.

Es war keine leichte Entscheidung. Aber ich wusste, was ich wollte. Und da war ein Geschenk, das gehen würde, etwas, von dem ich nicht wusste, dass ich es nicht hatte.

Und das war eine wahre Beziehung zu meinem Sohn.

Ja, er war wütend, als ich ging. Er war 7 Jahre alt, also trat er und schrie und weinte. Und ich weinte mit ihm und hielt ihn fest.

Wir sind geheilt, und wir sind uns näher gekommen.

Heute ist er ein bemerkenswerter junger Mann. Er ist unabhängig, nachdenklich und liebevoll. Er hat eine großartige Beziehung mit mir und seinem Vater.

Also ja ... Ich habe meinen Mann verloren, als wir ein Kind hatten.

Aber ich habe ein Kind bekommen.

Und er ist ein großartiges Kind!

Und Ich schätze den Ehemann, der mir dieses Kind gegeben hat; der Silberstreifen in dieser grauen Wolke.

Michele Brookhaus RSHom (NA), CCH, ist ein zertifizierter klassischer homöopathischer Arzt mit 18 Jahren Erfahrung, der Kindern und Erwachsenen bei der Behandlung von Symptomen hilft, die so groß sind wie Ekzeme bis hin zu Depressionen und c reator von Yonis Bliss, einem homöopathischen Gleitgel.

14 Celeb Moms, die Sie nie mit Postpartum Depression gekannt haben

Klicken Sie zum Ansehen (14 Bilder) Foto: weheartit PopSugar Partner Selbst Lesen Sie später