Skip to main content

R.E.B.T.- Beweisen Sie Ihre Ehe

Was ist REBT? und wie kann das der Schlüssel sein, um deine Ehe zu retten?

Kannst du dich an diese Filmszene zwischen Brooke und Gary in Die Trennung ?

Brooke erinnern: " Was sind das? ? (hält eine Tüte Zitronen hoch)
Gary : " Du hast nach Zitronen gefragt ... was mein Baby will, dass mein Baby es bekommt."
Brooke : " Es gibt 3 Zitronen. Ich habe um 12 gebeten. Baby wollte 12. "

An diesem Punkt sind Gary und Brooke bereits in einer Abwärtsspirale. Wiederholte Interaktionen wie diese werden verstärkt, was schließlich zu ihrer großen "Trennung" führt. Was bemerkst du in dieser Interaktion? Wann ist es in die Irre gegangen und warum? Die Beziehung, die eine Beziehung rettet

Rational Emotive Verhaltenstherapie (REBT) wurde von Albert Ellis im Jahr 1955 entwickelt. Der Gedanke hinter REBT stammt tatsächlich aus über 2000 Jahren, als Epictetus, ein stoischer Philosoph, sagte: "Menschen sind nicht durch Dinge gestört durch die Aussicht, die sie von ihnen nehmen. " REBT basiert auf der Idee, dass wir die Art und Weise fühlen, wie wir denken, und wenn wir die Art, wie wir über Ereignisse in unserem Leben denken, verändern können, können wir auch unsere Art und Weise verändern, wie wir uns fühlen. REBT kann besonders hilfreich sein, um Beziehungen zu stärken. Es ist ein ziemlich einfaches Konzept, das die Buchstaben A-B-C-D enthält. So funktioniert es:

1: A - Missgeschick oder eine Art von Ereignis, das in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft auftreten kann
2nd: B - Glauben über dieses Ereignis - es kann dysfunktional oder funktional sein; starr oder flexibel
3: C - Folge, die emotionalen und verhaltensbedingten Konsequenzen (dies ergibt sich sowohl aus der Widrigkeit als auch aus der Überzeugung von dieser Widrigkeit)
4 .: D - Dispute (wenn unsere ursprüngliche Überzeugung dysfunktional war) - An diesem Punkt erkennen wir, dass unsere Gedanken oder Überzeugungen dysfunktional sind und wir bestreiten unsere ursprüngliche Überzeugung über das negative Ereignis. Das "denke positiv!" Experiment

Idealerweise wollen wir nicht den ganzen Weg nach D gehen. Die beste Situation würde es uns ermöglichen, ein gesundes B oder eine Überzeugung über eine Situation zu entwickeln. Es ist ideal, eine Überzeugung über eine Situation zu entwickeln, die in der Natur positiv und hilfreich ist, obwohl dies nicht immer der Fall ist! Wenn unser anfänglicher Glaube nicht gesund ist, sollten wir aufhören und unseren ungesunden Glauben an das Ereignis bestreiten.

Was hätte Brooke im Beispiel von The Break Up anders gemacht? Hier ist, wie Brooke's dysfunktionaler Glaube aufgetreten ist, und hier ist, wie sie es hätte bestreiten können:

Missgeschick -Brooke erhielt 3 Zitronen anstatt der 12, die sie für ihre Dinnerparty brauchte.
Belief - Brooke glaubt, dass Gary "wertlos" ist. Er ist nicht hilfreich und hört nicht auf ihre Bedürfnisse. Gary scheint sich nicht wirklich um mich als Mensch zu kümmern, weil er mir nicht 12 Zitronen gebracht hat. Im Kampf um die kleinen Dinge
Konsequenz - Brooke und Gary geraten in einen Streit um die Zitronen. Sie streiten weiterhin über kleine Ärger, die auftreten.
Streit - Brooke erkennt, dass ihr anfänglicher Glaube kein gesunder Glaube war, und bestreitet ihn. Gary nahm sich Zeit, um in den Laden zu gehen und die Zitronen zu kaufen. Sein Herz war am richtigen Ort. Dies ist ein kleiner Fehler, den er gemacht hat und nicht das Ende der Welt. Es war einfach ein Missverständnis. Gary hatte einen langen Arbeitstag und war immer noch bemüht, im Laden nach Zitronen zu suchen.

Ein Wabi Sabi Sloppy Joe

Es ist oft der kleine Ärger, der sich in große, explodierende Kämpfe verwandeln kann. Eine Person mag das Gefühl haben, dass ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden, wenn diese Widrigkeiten auftreten. Kein Mensch ist die ganze Zeit perfekt! Indem wir unsere Überzeugungen über Situationen ändern, können wir beginnen, eine positivere, gesunde Beziehung zu haben. Wenn Ihr Ehepartner das nächste Mal die falsche Milch im Laden kauft, denken Sie daran, die REBT-Methode zu verwenden!