Skip to main content

Entschuldigung, du bist KEINE "alleinerziehende Mutter", nur weil dein Ehemann arbeitet

Nichts macht alleinstehende Mütter wütender als nicht-alleinerziehende Mütter, die unseren Titel beanspruchen.

Ich habe kürzlich einen Facebook-Status von einem meiner verheirateten Freunde gelesen: Ugh, mein Mann hat so viele Stunden gearbeitet, dass ich seit drei Tagen praktisch allein erziehend bin. Als allein erziehende Mutter war ich genervt von dem Gefühl, aber abgemustert und las meinen Newsfeed, bis ich zu einem anderen kam: Hubby ist für fünf Tage nicht in der Stadt und beginnt morgen. Es ist so schwer, eine alleinerziehende Mutter zu sein, wenn er weg ist.

Sage mein Seitenauge, besonders, als ich mich daran erinnerte, dass die gleiche Frau am Tag zuvor schrieb: Dreitägige Geschäftsreise für meinen Mann; Schließlich musste ich die Kinder in einer Kindertagesstätte absetzen, damit ich einen Mani-Pedi bekommen konnte. Diese alleinerziehende Mutter verdient einen Leckerbissen!

Ok, halten Sie, sichern Sie und STOP.

Lassen Sie mich jetzt etwas sagen: Einen Ehemann zu haben, der lange arbeitet, macht Sie nicht "praktisch eine alleinerziehende Mutter". Tut mir leid, es tut einfach nicht. Was es macht, ist, dass du zu Hause bist und machst, was Mütter zu Hause tun: sich um deine Kinder zu kümmern, während dein Mann zur Arbeit geht, damit du nicht beides wie wirklich tun musst alleinerziehende Mütter tun das.

Nichts macht alleinstehende Mütter wütender als nicht-alleinerziehende Mütter, die unseren Titel beanspruchen. Eine alleinerziehende Mutter zu sein ist eine Schlacht, die viele von uns jeden Tag kämpfen; es ist kein "Status", den du mitten in einem vorübergehenden Zustand beanspruchen kannst, wenn du dich überanstrengt fühlst.

Wenn du diese Worte herumwirfst, zeigt es, wie wenig du wirklich den Lebensstil alleinerziehender Mütter verstehst und es respektlos empfindet die eigentliche Arbeit, die wir uns leisten. Eine alleinerziehende Mutter zu sein, ist ein allgegenwärtiger Lebensstil. Und wie viele Dinge im Leben kommt die alleinerziehende Mutterschaft in vielen Formen daher, um der Argumentation willen beziehe ich mich auf die mehr als 15 Millionen alleinerziehenden Mütter, die (aus vielen verschiedenen Gründen) ohne die Hilfe des Vaters ihres Kindes eltern.

Als eine dieser Frauen möchte ich den Rest von Ihnen, die Eltern sind, bitten, aufzuhören, unseren Titel zu fordern.

Was Sie nicht zu verstehen scheinen, ist, dass alleinerziehende Mutterschaft sich weit über den Tag hinaus erstreckt Arbeitsbelastung, die wir tragen. Die Bedeutung der "alleinerziehenden Mutter" ist nicht in der Tatsache begründet, dass wir alleine für das Überleben unserer Kinder verantwortlich sind, noch in der Tatsache begründet ist, dass wir all ihre Wäsche machen, alle Mittagessen packen, ihnen alle Bäder geben und machen alle ihre Mahlzeiten.

Eine alleinerziehende Mutter zu sein hat auch nichts damit zu tun, dass wir unsere Karrieren neben der ginormous Aufgabe, die Kindererziehung ist, balancieren müssen, weil viele co-elternende Mütter auch Arbeit und Haus jonglieren. Eine alleinerziehende Mutter zu sein bedeutet sogar, dass sie nicht der Ernährer unserer Familien ist, da viele Mütter in einem Haushalt mit zwei Elternteilen die Hauptfinanzierer sind.

Alleinerziehende Mütter sind nicht einmal an die 4 Millionen von uns angehender Mutter gebunden unsere Kinder leben unter der Armutsgrenze, weil wir uns bemühen, für unsere Kinder zu sorgen. Nein, sogar unser Einkommen macht uns nicht zu allein erziehenden Müttern.

Also was macht mich zu einer alleinerziehenden Mutter? Ich bin eine alleinerziehende Mutter, weil ich die einzige Person bin, die in ihr Leben investiert Meine Kinder.

Wenn ich jeden Tag zur Arbeit gehe und meine Kinder in die Kindertagesstätte lasse, fragt sich kein anderer Elternteil, wie es ihnen geht. Wenn ich sie nach einem langen Arbeitstag abhole, grüßt mich kein anderer Elternteil zu Hause. Wenn ich nachts ins Bett klettere und mir Sorgen darüber mache, wie die Rechnungen bezahlt werden, dann teilt niemand diese Last mit mir.

Wenn ein Terminplankonflikt aufkommt oder ein Kind krank ist, liegt es an mir - und nur bei mir -, zu überlegen alles raus

. Wenn ich sehe, dass ihre Gesichter vor Freude aufleuchten, fühle ich körperlich den Verlust, dass ich nicht jemanden habe, der diesen Moment mit mir zusammen erlebt. Ich habe niemanden, mit dem ich über die Träume sprechen könnte, die ich für meine Kinder habe, und niemanden, der an der Aufregung ihrer Zukunft teilhaben kann. Haben Sie Ihrem Kind jemals erklären müssen, warum es kein anderes Elternteil hat? Haben Sie jemals beobachtet, wie Ihr Kind sich bemüht zu verstehen, warum sein Vater nicht da ist? Es gibt keine tröstlichen Antworten in der Welt der alleinerziehenden Mutter, es gibt keinen "Vater bei der Arbeit, so dass er sich um unsere Familie kümmern kann."

Es gibt keine einzige Zeit für mich, wenn es die Geburtswoche ihres Vaters ist Nicht ein Titel, den ich in den Zeiten, in denen ich mich einsam und überanstrengt fühle, behaupten kann, nur um ihn aufzuheben, wenn der Vater meiner Kinder mehr helfen kann. "Single motherhood" ist kein Titel zur Beschreibung der Kindererziehung, sondern ein Titel, der beschreibt wie schwer ich mich bemühe, sie alleine großzuziehen.

Überarbeitete Mütter, Doppelkarriere-Haushalte, Ehefrauen von reisenden Ehemännern: Ich bin nicht ohne Einfühlungsvermögen in Ihre Kämpfe Ich weiß, dass Sie überarbeitet, gestresst und einsam sind Genau wie ich. Ich weiß, dass du auch Schwierigkeiten hast, alles auszugleichen, und oft fühle ich, dass es alles zu viel ist.

Ich danke dir für deine Bemühungen und danke dir für alles, was du für deine Kinder tust Kämpfe als dein eigenes. Fordere dein Leben für das, was es ist, hart an sich, aber achte nicht auf unsere Realität, indem du die Bedeutung der alleinerziehenden Mutterschaft in etwas änderst, für das sie niemals bestimmt war.

Ich bin eine alleinerziehende Mutter und der Titel gehört mir.

21 der am meisten ungeeigneten Kinderbücher

Klicken Sie zum Ansehen (21 Bilder)

Alexandra Churchill Mitarbeiter Familie Lesen Sie später