Skip to main content

ÜBernimm die Kontrolle über dein Leben HEUTE - wie von einem Life Coach erzählt wurde

Genug ist GENUG.

Wenn Sie der Veranstaltungsplaner Ihres Lebens wären, was würden Sie einrichten? Welche vergangenen oder gegenwärtigen Situationen hätten sich besser entwickeln können, wenn Sie sie von Anfang bis Ende geplant hätten? Welche gegenwärtigen oder zukünftigen Absichten und Ziele brauchen mehr Klarheit, bevor Sie fortfahren? Denk darüber nach, wie ich meine Geschichte erzähle.

Manchmal ist es schwer zu sagen, wann genug ist. Ich bin in einem Restaurant und das Essen schmeckt so gut, dass ich weiter esse, auch wenn ich keinen Hunger mehr habe. Ich bin auf einem Ausflug und wir gehen weiter und reden und kommen gut nach Sonnenuntergang nach Hause. Die Papiere auf meinem Schreibtisch übernehmen wie Brombeerreben oder Morgenromane, und ich frage mich, ob das Graben ausreicht oder ob ich ausgraben muss.

Ich nehme an einer Ostereiersuche teil und vergesse, was passiert, wenn ich viel esse Süßigkeiten auf einmal. Ich schicke eine Flut von E-Mails und verliere dann den Überblick darüber, mit wem ich weitermachen soll, zum Teil, weil ich mich von all den anderen Dingen, die ich höre, ablenken und sehen lasse.

Gibt es eine Zeit? um es zu beenden, zu sagen "Genug ist genug"? Oder kann ich mich wirklich wie ein Kind am Weihnachtsmorgen verwöhnen? Nach welchen Kriterien gehe ich? Was fühlt sich gut an? Mit was kann ich davonkommen, ohne eine größere Garderobe kaufen oder eine Sekretärin einstellen zu müssen? Geht es darum, am Rande zu leben und das wagemutige Schicksal, mich zu Boden zu ringen?

Habe ich keine Kontrolle über den späten Bus, den ich fangen muss, die Arbeit, die ich verliere, wenn mein Computer abstürzt, der Mangel an Chemie wenn alles andere mit dem Mann stimmt, den ich sehe? Nun, natürlich, obwohl ich die Kontrolle über meine Entscheidungen habe, habe ich nicht viel zu sagen, ob ich einen Unfall habe, ob ich entlassen werde oder wann meine Aktien an Wert verlieren werden. Ist das alles ein Miststück? Naja, kaum.

Was steht zwischen mir, einem flachen Bauch, einem geräumten Schreibtisch und mehr Zeit, um sich mit einem Buch oder einem Tagtraum zurückzuziehen? Ich vermute, dass alles auf Klarheit, Mentalität durch Engagement zurückzuführen ist - gerade jetzt. Meine Freunde würden sagen, "jetzt" war ein paar Jahrzehnte lang, ich bin mir offenbar hauptsächlich über meine Liebe zur Abwechslung klar, ich erkunde und entdecke das Internet. Ich habe kein Problem damit, meine Welt über die Ergebnisse zu informieren, aber ich werde diese Informationskisten wahrscheinlich unsortiert und daher weder mir noch der Welt helfen.

Zu ​​wissen, dass sie "hier irgendwo" sind, gibt die Daten nicht an eine Chance, nützliches Wissen zu werden.

Wie funktioniert Klarheit hier für mich? Nun, solange der Macher, der der Teil von mir ist, mit dem ich mich wahrscheinlich am meisten identifiziere, verantwortlich ist, werde ich wahrscheinlich weiter neue Websites erforschen, verschiedene Märkte für mein Coaching, alternative Ziele für Wochenendausflüge und noch mehr Selbsthilfe-Bücher, während ich suche ... was?

Die Praxis des Sprachdialogs würde darauf hindeuten, dass ich mit meinem bewussten Ich in Kontakt komme und meine Entscheidungen eher von diesem nicht wertenden, objektiven Ort als von meinem Handelnden treffe. Ich stimme zu, dass es klüger wäre. Manchmal aber bin ich mir der Tatsache nicht bewusst, dass ich nicht einfach dahin getrieben bin, sondern dort gelandet und geparkt habe. Mein bewusstes Ich, das Selbst, mit dem ich mich identifizieren möchte, ist wie eine Flagge, die mich für eine Barriere verlangsamt, aber dieses Selbst kann mir nicht helfen, wenn ich die Flagge nicht bemerke.

So kommt mir die Klarheit wieder auf die Fersen und bellt, bis ich erkenne, warum sie mich anklagt. Dieser Hütehund. Klarheit, weiß, wenn ich weiter nach Norden fahre und dann nach Westen und zurück in den Süden umgehe, dass ich nie zu dem Ziel komme, das ich mir vorher gesetzt habe.

Jetzt kann ich meine Meinung darüber ändern, wo ich enden möchte , aber will ich über dasselbe Gebiet, das ich gerade abgedeckt habe, zurückgehen?

Was wäre, wenn ich zusätzliche Planungszeit in Anspruch nehmen würde, um alle zu durchquerenden Flüsse, die Berge und die Moskitos abzuwehren? Würde der Mangel an Überraschungen mich davon abhalten, die Vielfalt zu genießen, nach der ich mich so sehne?

Ich kann es nicht ertragen, gelangweilt zu sein - ich möchte nicht auf gute Dinge verzichten; Ich bin eher ein einwöchiger Späher, der den Weg nach vorne prüft, als ein einjähriger Forscher, der das neue Land zähmt. Ein Teil der Wahrheit für mich ist, dass ich nicht zur Klarheit gekommen bin, wahrscheinlich, weil ich dieser Ferse etwas unterschiedliche Botschaften gebe, von kurzfristigen zu langfristigen Zielen. Und deshalb kann ich mich sicherlich nicht konzentrieren. Ich mache ständig Verpflichtungen und folge den meisten von ihnen. Aber sie sind diskret und getrennt, wie Dinge auf einer Einkaufsliste.

Wie wäre es, der Veranstaltungsplaner meines Lebens zu sein? Um die Aktivitäten und Erfahrungen um ein gemeinsames Thema zu drehen? Ich möchte Gleichgewicht, so dass ich Zeit für meine Enkelin habe, mein Coaching, Ausflüge, Lesen, Journaling, Frühstück auf dem Deck, auf dem Laufenden mit meinem Budget, neue Websites und all die Dinge, die mir Freude und Vergnügen bringen

Was könnte ein gemeinsames Thema sein? Ich habe vor ein paar Jahren eine einwöchige, für mich sehr lange Zusage bis zur Fertigstellung gemacht. Ich stimmte meinem Trainer zu, dass ich für die nächste Woche alles, was ich angefangen habe, beenden würde, bevor ich zur nächsten Sache ging. Wenn ich befürchtete, ich würde es vergessen, machte ich eine Notiz. Eine Konsequenz daraus war, dass ich nicht so viel verlieren würde, wenn der Computer erstarrte.

Ich würde mir beweisen, dass ich mich konzentrieren konnte! Und ich hätte die "neue Erfahrung" einer ganzen Woche der Fertigstellung. Als ich in der nächsten Woche meinen Bruder in LA besuchte, bat ich ihn um Unterstützung bei einem Thema, anstatt hin und her zu huschen. Es war ein gutes Experiment. Seitdem habe ich viele Experimente gemacht. Ich erinnere mich daran, es einfach zu bemerken und nicht zu urteilen.

Ich bin so sehr neugierig, was dein gemeinsames Thema sein könnte. Was wäre "Sein oder Tun" für eine Woche ein interessantes Experiment für dich? Wenn Sie sich danach fühlten, würden Sie vielleicht die Bücher von Hal & Sidra Stone über Voice Dialog lesen? Könntest du in der nächsten Woche jeden Tag etwas tun, um eine Gewohnheit zu verändern, die fast bewusstlos geworden ist, wie meine, viele Dinge gleichzeitig zu tun?

In der vergangenen Woche habe ich immer nur das getan, wenn ich gegessen habe. Ich habe keinen Fernseher hinzugefügt, habe kein Essen zurück zum Computer gebracht, habe nicht am Telefon geredet. Wenn jemand da war, um das Essen zu teilen, unterhielten wir uns. Wenn nicht, habe ich die Essenszeit meinem Tagträumer übergeben. Es ist eine neue Gewohnheit, die ich sehr mag. Was könntest du über eine neue Art von "Sein oder Tun" herausfinden?

Ich bin neugierig. Ich würde mich freuen, Ihnen einen kostenlosen 30-minütigen Coaching-Anruf anzubieten, um Ihren Weg zur Klarheit in jedem Bereich Ihres Lebens zu erkunden. Weitere Informationen finden Sie unter Kommunikationscoaching. Viel Spaß auf dem Weg zu Clarity!

Befreie Dich von den Montagen durch das Lesen dieser 10 Motivzitate

Klick zum Ansehen (10 Bilder) Mary Rose Herausgeber Liebe Später lesen