Skip to main content

Was meinen Mann betrügt mit meinem Friseur zu unserer Ehe

Eine brutal wahre Geschichte, wie Betrug eine Ehe beeinflussen kann.

Diese wahre Geschichte über die Erfahrung einer Frau mit Ehebruch ist 100% real. Wie bei allen unseren realen Geschichten von Untreue und Liebeskummer wurden einige identifizierende Details a und alle Namen geändert, um die beteiligten Personen zu schützen. Diese Geschichte einer Ehe am Rande wird von "Janet" erzählt.

Mark und ich waren fast 20 Jahre verheiratet.

Wir haben vier wunderbare Kinder; Julie, zehn Jahre alt; Denise, zwölf Jahre alt; Anthony, fünfzehn. und Michael, siebzehn. Mark war immer ein großer Teilnehmer an der Elternschaft. Wenn es einen Streit um den größten Vater der Welt gäbe, denke ich, dass unsere Kinder ihn nominieren würden und ich den Antrag absagen würde.

Tatsächlich war alles für Mark vorbildlich. Ich fühlte mich seinen Fähigkeiten und Leistungen immer unterlegen. Die einzige Art, wie ich fühlte, dass ich mich mit Mark messen konnte, war, so hübsch und sexy zu sein, dass er nicht alle meine Mängel bemerkte und wenn er es tat, würde er sie hoffentlich ignorieren. Er sagte oft: "Es ist gut, dass du so süß bist!"

Wir lebten im vergoldeten Ghetto.

Jeder in unserer Gemeinde war entweder Millionär oder Millionär oder Millionär. Alle Frauen hatten Botox, Gesichtsfüller wie Juvederm, Restiyn, Silikon usw. Die plastischen Chirurgen konnten ihren Lebensunterhalt nur von den Frauen in meiner Gemeinde verdienen.

Ich bin sicher, sie hatten auch ein paar männliche Patienten. Die Frauen hatten alles erdenkliche bearbeitet. Meine Nachbarin hatte sogar ihre Vagina fixiert; und ich meine nicht gestrafft. Sie hatte dieses Verfahren schon vor Jahren gemacht. Sie sagte mir, sie hätte es "schöner" gemacht. Wie dem auch sei, jetzt hast du das Bild.

Alle Ehemänner haben lange, harte Stunden gearbeitet und wollten ihren Frauen und Kindern am ehesten das Beste geben, was sie kaufen konnten. Die Kinder gingen alle zu privaten Schulen. Sie alle spielten in einer Art Sport, hatten viel zu viele Hausaufgaben und viele waren so überlastet mit außerschulischen Aktivitäten, dass sie jeden Abend erschöpft waren und kaum in der Lage waren, für die Schule aufzustehen, ohne von ihren Eltern zu stoßen.

Sie waren unter Leistungsdruck und Erfolg, damit sich Lehrer und Eltern besser fühlen können. Der Wettbewerb war unerhört. Wir haben die nächste Generation von Automaten geschaffen. Viele meiner Freundinnen, die Mütter sind, bleiben jeden Morgen im Bett, bis alle gehen.

WeHeartIt

Einige, wie ich, wachen früh auf, um Frühstück zu machen. Einige haben Kindermädchen und viele Kinder müssen nur herausfinden, was sie selbst essen sollen. Mark war kein typischer Ehemann und Vater. Ich denke, man könnte ihn als zwanghaft oder zwanghaft bezeichnen. Das habe ich sicherlich getan. Er musste der Beste sein.

Seine Zwanghaftigkeit beeinflusste seine Gesundheit. Er entwickelte schon früh einen hohen Blutdruck. Er war erst 45 Jahre alt. Sein Vater hatte im gleichen Alter einen Herzinfarkt. Mark wollte jeden bei einem Fehler glücklich machen. Er war auch ein Workaholic. Er arbeitete sich krank, um sicherzustellen, dass wir das hatten, was alle anderen hatten, weil sein Verdienst nicht ganz so hoch war wie bei den meisten unserer Nachbarn und Freunde, aber das würde man nie wissen.

Ich meine, er hat sehr gut verdient Ich denke, alles ist relativ. Er wollte einfach nichts von uns abstreiten, was alle anderen hatten. Ich nehme an, es hätte ihn dazu gebracht, sich weniger als ein Mann zu fühlen. Mark war ein Kontrollfreak und ich war eine typische abhängige Hausfrau, die versuchte, mein Bestes zu geben, um seine Erwartungen zu erfüllen.

Er war großzügig zu einer Schuld, aber ich konnte seinen Ansprüchen nicht gerecht werden. Den Weg des geringsten Widerstands zu gehen war immer meine Natur gewesen. Ich weiß wirklich nicht, was zuerst kam; meine Unfähigkeit oder seine "Übernahme von allem" Persönlichkeit. Es spielt keine Rolle, nur dass wir es geschafft haben, uns zu finden. Ich denke, meine Abhängigkeit suchte jemanden, auf den ich mich verlassen konnte, um auf mich aufzupassen.

Ich wusste nicht, als ich mit 22 heirate, dass der Preis so hoch wäre.

Ich überzeugte mich und alle anderen, dass er perfekt war und wir das perfekte Paar gemacht haben. Mein Vater war die meiste Zeit meines Lebens abwesend. Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich 10 Jahre alt war, aber sie stritten sich seit Jahren, seit ich in meiner Erinnerung war. Ich war der jüngste von dreien und verließ mich auf meine zwei älteren Brüder, um die Arbeit zu machen, die meines Vaters hätte sein sollen.

Meine Brüder nahmen die Ersatzrolle von Vater und Ehemann ab, die sie übernehmen mussten, und ich fühlte immer, dass etwas war fehlt. Ich war nicht anders als meine Mutter, die die meiste Zeit wie ein Baby weinte und sich beschwerte, dass sie niemanden hatte, der ihr helfen könnte. Ich gebe zu, dass ich mich mit Ausnahme des Weinens am meisten mit ihr identifiziere.

Mark und ich hatten selten viel zu sagen, außer vielleicht an den Wochenenden, an denen wir ausgehen würden.

Aber selbst dann war es so immer mit anderen Paaren, von denen ich die meisten wählte und die er nicht mochte. Eine meiner positiven Eigenschaften war, dass ich gesellig war, also arrangierte ich die meisten gesellschaftlichen Ereignisse. Unsere Kommunikation untereinander war minimal, da wir uns aufgrund seines selbstauferlegten schweren Arbeitsplans selten sahen und das, was ich nicht geschafft hatte, auffingen.

Marks Bedürfnis, es "zu schaffen", überschattete alles; obwohl er dazu eine defensive Haltung einnehmen würde. Er würde seine langen Stunden und edlen Bemühungen rechtfertigen, um den Kindern und mir ein besseres Leben zu geben. Ich glaubte ihm, aber irgendwie fühlte es sich an wie Unsinn. Nicht das war es nicht, aber ich denke, er genoss auch die Gefühle, mächtig zu sein und reichlich zur Verfügung zu stellen.

Er genoss es, den weißen Hut zu tragen, super Dad, Supertrainer und einfach nur "Superman!" Ich bin sicher, es hat sein Ego gefüttert, um meine Einkaufssucht zu ermöglichen. Nun, da ich darüber nachdenke, hat er nie einen meiner Wünsche abgelehnt, auch nicht die, die unnötig waren und die sogar riskant waren.

Unsere Absichten waren gut, aber das Ergebnis war katastrophal.

Mark stammte aus einer Familie, in der er sehr früh lernen musste, sich um seine Mutter und seinen jüngeren Bruder zu kümmern. Sein Vater war seit Marks Geburt krank und starb, als Mark elf Jahre alt war. Von diesem Zeitpunkt an war Mark auch der stellvertretende Ehemann seiner Mutter und der Leihmutter seines jüngeren Bruders.

Das lief nicht gut für ihn, wie er buchstäblich seine Kindheit aufgeben musste, um ein Erwachsener vor seiner Zeit zu werden. Seine Ausbildung als Kind, um sich wie ein Erwachsener zu verhalten, bereitete ihn darauf vor, mich zu heiraten. Also taten wir alle, was natürlich kam. Im Laufe der Jahre nahm auch meine plastische Chirurgie zu.

Ich hatte meine Nase gemacht, meine Augenlider, zwei Brüste, regelmäßige Botox-Injektionen, alle Arten von Hautverbesserungen und Füller - und ich bin mir sicher, nach allen Maßstäben der amerikanischen Psychiatrie Association, ich war Magersüchtig. Ich aß nur rohes Essen und kaum genug, um ein Kaninchen zu füttern und übermäßig zu arbeiten.

Ich denke, es ging um Kontrolle. Ich musste einen Weg finden, mein Leben zu balancieren und zu fühlen, dass ich etwas Macht darüber hatte. Ich denke, das waren die Wege, die ich gemacht habe.

Der andere Weg war, vorzutäuschen, Sex zu genießen. In Wirklichkeit hasste ich es.

Ich kann nicht verstehen, wie Mark meine Abwesenheit während unseres Liebesspiels nicht fühlen konnte; Entweder hat er nie gemerkt, dass ich MIA war, oder er hat nie erwartet oder mich sogar gebeten, irgendeinen Sex zu initiieren; eine Rolle, die er immer angenommen hat, war seine.

Lesen Sie weiter ...

  • 1
  • 2
  • nächstes
  • letztes