Skip to main content

Warum Ratschläge, wie man Männer anzieht, nutzlos sind

Sei du selbst.

Ich sehe unzählige Artikel darüber, Frauen zu sagen, was sie richtig oder falsch tun, um einen Mann zu behalten . Er sagt ihnen Dinge, die ihn anmachen, ihn ausschalten und wie man einen Mann bekommt.

Für den Respekt aller Frauen, STOPP ihnen zu lesen.

Ich habe keinen Artikel gesehen, der einer Frau sagt, wie man ist glücklich ohne zu versuchen, einem Mann zu gefallen. Bevor du denkst, dass ich ein Mann-Hasser oder eine Anti-Beziehung bin, musst du wissen, dass ich ein ehemaliger Perfektionist bin, der einmal das Leben nicht vollständig fand, es sei denn, ich bin verliebt oder verheiratet.

Ich war seit 10 verheiratet Jahre, aber ich fand mich immer noch auf der Suche nach der "perfekten" Beziehung.

Diese Vorstellung, dass man ohne eine Beziehung oder als Ehefrau eines Mannes nicht glücklich sein kann, tötet heute buchstäblich Frauen. Ich sage dies aus persönlicher Erfahrung.

Ich verbrachte Jahre und Jahre in einer Beziehung mit einem Mann, der große Dinge für mich getan hat. Er war ein guter Anbieter, obwohl ich auch gearbeitet habe. Wir machten fantastische Ausflüge und hatten ein schönes Zuhause.

Am Ende hatten wir einfach nicht genug Gemeinsamkeit, um uns zusammen zu halten. Wir wollten verschiedene Dinge.

Während unserer Beziehung lebte ich an ein paar verschiedenen Orten. Ich dachte immer, wenn ich an einem besseren Ort leben könnte, würde ich Leute treffen, mit denen ich mehr gemein hätte.

Als ich Single wurde, lag ich falsch.

Ich habe gelernt, dass nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein kann. Egal, wie viel Liebe er zu geben versucht, wie groß das Haus, Bankkonto oder Penis ist - die Wahrheit ist, ein Mann kann dich nicht glücklich machen.

Ich erkannte, dass ich erwartete, dass jemand anderes mich glücklich machen würde. Sie mussten meine Bedürfnisse für mich erfüllen. Sie mussten mir ein gutes Gefühl geben.

Ich habe Männer wahrscheinlich verrückt gemacht mit meinen Erwartungen an das, was ich in einer Beziehung brauchte. Ich ging hin und her zwischen dem Gefühl, ein Mensch zu sein und versuchte, ihre Handlungen zu kontrollieren.

Ich wollte, dass das Ergebnis mit dem übereinstimmt, von dem ich dachte, dass ich glücklich sein müsste. Dann stellt sich heraus, dass das alte Sprichwort, das ich immer ignoriere, völlig richtig ist: "Glück ist in dir."

Wenn du aufhörst, dich selbst zu kontrollieren, indem du versuchst, herauszufinden, was ein Mann will und aufzuhören, Männern zu gefallen das du nicht wirklich willst, du erkennst, dass du das, was du wirklich brauchst, bereits hast.

Es ist eine erstaunliche Kraft des Selbstvertrauens und der Selbstverwirklichung. Diese Art von Macht berauscht die Menschen. Wie findest du heraus, wie du glücklich mit dir selbst sein kannst?

Hör auf, dich darauf zu konzentrieren, was andere tun sollten oder wie sie handeln sollten

Wenn du wütend wirst, weil etwas nicht auf deine Art gemacht wird, frage dich, warum Die Person sollte das für dich tun. Ist es eine echte Bitte oder liegt es daran, dass Sie das Recht darauf haben?

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein? Wie kannst du es dir selbst geben?

Mach eine Liste von dem, was du brauchst und finde heraus, was du tun kannst, um es dir zu geben. Wenn Sie denken, dass Ihr Partner weniger arbeiten sollte, haben Sie mehr Zeit, um mit Ihnen zu verbringen; Was können Sie tun, während Sie versuchen, dies zu erreichen?

Werden Sie finanziell unabhängig

Anstatt darauf zu warten, dass ein Mann Ihr Leben groß macht, weil Sie zwei Einkommen haben, was können Sie in Ihrer Karriere tun? Wenn du den einen findest, wirst du nicht das Gefühl haben, dass er etwas für dich tun sollte, weil du es selbst tun kannst.

Verbringe Zeit alleine und viel davon

In meiner Ehe war ich oft allein. Ich hatte nicht viele Freunde in der Gegend und hasste es. Anstatt diese Zeit zu nutzen, um mehr auf mich selbst zu bauen oder mich selbst herauszufordern, indem ich neue Wege schaffe, um Menschen zu treffen, habe ich Groll aufgebaut, der meine Beziehung beeinflusst.

Was ich gelernt habe, ist meine Verantwortung, ein Leben für mich selbst zu schaffen.

Nach meiner Scheidung, als ich mich alleine wiederfand und begann, wieder Situationen zu beschuldigen, wurde mir klar, dass ich die Zeit alleine brauchte. Ich hörte auf, mich auf Dinge außerhalb von mir zu konzentrieren. Ich hörte auf davon zu rennen, was ich wirklich fühlte.

Ich musste lernen, gut zu mir selbst zu sein und alleine mit mir selbst zu sein. Es erlaubte mir, Wege zu finden, wie ich das schaffen konnte, was ich in meinem Leben wollte, ohne das Gefühl zu haben, dass ich jemanden brauchte, der mich vervollständigte.

Ich lernte, mit mir glücklich zu sein. Kein Mann, kein Geld, kein Zeug, nur ich. Ehrlich gesagt ist das ein besseres Gefühl, als mit einem Mann glücklich zu sein, denn jetzt kann ich glücklich sein, ob er da ist oder nicht. Ein zusätzlicher Bonus ist mein Vertrauen, das alle meine Beziehungen verbessert.

Ein glückliches JETZT, macht später einen tollen Partner!

Brauchst du Tipps, wie man Leute zufriedenstellen und sich auf dich konzentrieren kann? Hol dir mein kostenloses E-Book. Laura Bozarth ist die Gründerin von Good Girls Health. Es wurde ihr klar, nachdem sie mit unzähligen weiblichen Klienten gearbeitet hatte, dass Frauen viel zu viel Zeit in Perfektionismus und Menschengefühlen verbringen, die sogar die erfolgreichsten Frauen selbst sabotieren können.